Login
Newsletter
Werbung

Thema: Thunderbird-Kalender Lightning 1.0 erschienen

21 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Ypsi am Di, 8. November 2011 um 13:46 #

Gibt es bereits ein Projekt, um Thunderbird mit Lightning als Drop-In-Ersatz für Evolution in Gnome3 einzubinden?

  • 0
    Von da-real-lala am Di, 8. November 2011 um 13:58 #

    Also, von Gnome selbst wird das natuerlich nicht kommen. Vielleicht von Linux Mint? Die benutzen es ja seit eh und je (also, ohne Lightning zur Zeit) und die werden auch Gnome 3 als Unterbau haben. Unity hat schon so einiges an Thunderbird Integration zu bieten. Waere natuerlich schoen wenn man so ganz einfach aus zBsp. Notizen, aus LibreOffice heraus usw. Termine und vorgestylte Mails schicken koennte... Das ist bei KDE viel besser geloest IMHO.

0
Von haints am Di, 8. November 2011 um 14:00 #

mein TB hat bereits am 28.9 auf 1.07 aktualisiert.

mehr und
0
Von asdfg am Di, 8. November 2011 um 14:18 #

wieder mal der screenshot gtk theme :)

0
Von Blogleser am Di, 8. November 2011 um 18:14 #

Die grösste "Scheisse" an der Kombi TB/Lightning ist, dass bei jedem Versionswechsel mal wieder die Kalender-Synchronisation mit der OVI-Suite und meinem Nokia-Handy nicht mehr funzt :-(

Funambol synct nicht sauber und über Goggle will ich nicht syncen.

  • 0
    Von Unerkannt am Di, 8. November 2011 um 18:39 #

    Man kann ein Nokia Mobiltelefon mittels OVI-Suite mit Lightning synchronisieren? Erzähle bitte wie du das geschafft hast. Ich bin leider daran gescheitert. Leider ist der Zustand von SyncML unter Linux eine Katastrophe.

    • 0
      Von Blogleser am Di, 8. November 2011 um 18:52 #

      Ja, kann man seit OVI-Suite Version x (keine Anhnung mehr ab welcher genau.
      Kannst da in den Einstellungen auswählen ob mit Outlook oder Thunderbird.
      Eigentlich selbsterklärend :-) Zuletzt ging es bis TB 6.x.
      Seit 7.x hab ich nicht mehr gesynct. Muss mal sehen, ob´s wieder nen Update gibt.

      Allerdings natürlich nur unter Windows, bzw. in ner virtuellen Maschine, wenn unter Linux.

      • 0
        Von Blogleser am Di, 8. November 2011 um 18:55 #

        Ach fuck ! Jetzt hab ich mich total verhauen !!!
        Ich synche den Lightning Kalender ja gar nicht.
        Den Kalender synche ich nur mit der Firma (Exchange).

        Mit TB sync ich nur die Kontakte.
        Tschuldigung für die Irreführung.

        Aber das geht halt seit TB 7.x nicht mehr.
        Und das kackt mich halt an, weil das regelmässig passiert.

        Kleines TB Update und schon funzt es nicht mehr.
        Vielleicht ändert sich das ja auch nochmal.

    0
    Von RipClaw am Di, 8. November 2011 um 22:25 #

    Irgendwie irritiert mich das immer das die Leute mit Outlook & Co syncronisieren. Wieso syncronisiert man mit einem Client ?

    Ich syncronisiere den Kalender auf meinem Android Handy mittels CalDav mit meinem Server (Owncloud 2) und meine Adressbucheinträge via CardDav auch. Funktioniert ziemlich gut.


    • 0
      Von tbuser am Mi, 9. November 2011 um 02:41 #

      Kannst du die CardDAV Einträge auch in Thunderbird nutzen?

      Nativ, bzw. via Lightning geht das ja nicht - aber es soll ein 3rd party tool dafür geben?

      0
      Von niels am Mi, 9. November 2011 um 08:46 #

      Ein wenig mehr Info wäre schon hilfreich, da CardDav und CalDav ja von Android nicht out of the box unterstützt werden. Wie hoch sind denn die HW-Anforderungen an owncloud?
      Ferner ist es immer nett die Daten auch mit einem Fat-Client, wie Thunderbird bearbeiten zu können. Zumal in diesem Thread finde ich den Bezug zu TB auch nicht so nebensächlich.

      • 0
        Von RipClaw am Mi, 9. November 2011 um 15:31 #

        Die Hardwareanforderungen für owncloud sind sehr gering da es nur ein PHP Skript ist. Als Datenbank kann man SQLite oder MySQL Verwenden.
        Kann man als quasi auf jeden Webspace packen.

        Für Android verwende ich die Apps "CalDav" und "CardDav" von DMFS.

        Auf dem Desktop syncronisiere ich nur die Kalendereinträge mit Thunderbird.
        Allerdings von Kontact (KDE) werden sowohl CalDav als auch CardDav nativ unterstützt.

      0
      Von Unerkannt am Mi, 9. November 2011 um 09:49 #

      Ich brauche die Daten an genau zwei Stellen. Zuhause und auf meinem Mobilgerät. Eigentlich sehe ich da keinen Grund sie noch irgendwo hoch zu laden. Ich möchte eigentlich nicht, dass die persönlichen Informationen meiner Bekannten und mein Kalender irgendwo landen. Dieses Risiko ist am geringsten wenn die Daten nur lokal vorgehalten werden.

      Da ich aber leider keine gute Möglichkeit zur lokalen Synchronisation gefunden haben, hantiere ich mittlerweile auch mit einem Webdienst. Ich hoffe da es ein europäisches Unternehmen, welches den Dienst anbietet, respektieren sie wenigstens ein wenig den Schutz meiner Daten.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung