Login
Newsletter
Werbung

Thema: Neue Webseite linuxlookup.com

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Alfred E. am Do, 22. Juni 2000 um 01:00 #
Nun gut, dann versuchen wir unserem Tenchio zu verklickern, was er in seiner wohl langjährigen Shell-Programmiererfahrung immer noch nicht geblickt hat.
Die Seite zu lesen macht wirklich freude. Noch nie habe ich mich so gefreut, hellblaue Schrift auf einem blauen Hintergrund lesen zu dürfen. Da freuen sich die Glubscher ganz besonders.
Auch der Ausdruck der Anleitungen macht wirklich freude. Nur geht mir ein wenig die ständige büglerei der Seiten auf den Keks, weil die nach dem Ausdruck so gewellt sind. Vielleicht sollte ich die doch garnicht ausdrucken? Stimmt ja auch. Was für ein Mensch druckt schon Anleitungen aus, vor allem, wenn die einen dunklen Hintergrund haben. Vielleicht haben aber die Betreiber einfach vergessen bei so vielen Copyright-Hinweisen im Quelltext eine Druck-Page zu erstellen? Oder ist einfach unser Tenchio so verbissen, weil sein Layout genauso aussieht?
Java-Script in Pages zu benutzen ist schon seit der Entstehung des Netzes sehr beliebt bei Pfuschern und Nichtsblickern. Jede etwas von sich haltende Seite benutzt kein Java-Script. Die Betreiber von linuxlookup.com haben aber andere Gründe für Java - Schliesslich ist das Code der Page streng geheim und sollte beschützt werden. Aber das weisst Du ja, weil Du ja Shell-Programmierer bist...

Hochachtungsvoll

Alfred E.

P.S: Irre ich mich, oder hat Zaphod keinen Satz über Pro-Linux verloren?

[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung