Login
Newsletter
Werbung

Thema: Entwicklerkernel 2.4.0test2 freigegeben

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Tobias am Sa, 24. Juni 2000 um 19:53 #
Hallo,

an wen muß ich mich wenden, wenn ich mit dem neuen Kernel probleme habe?

mfg Tobias

P.S. es werden wohl noch weitere 2.4.0test? kommen.

0
Von Anonymous am Sa, 24. Juni 2000 um 20:01 #
Hallo Tobias,

kernel mailingliste lesen. Nett ist das Portal dorthinn von Alan Cox. Dort siehst Du alle new im Übernlick und kannst Dich von da aus auf die kernel mailinglisten Archive klicken.

Viel SPass damit.

Grüße

Michael

0
Von Anonymous am Sa, 24. Juni 2000 um 20:01 #
Die Adresse ist www.linux.org.uk !!
0
Von Tosk am Mo, 26. Juni 2000 um 09:49 #
hi,

täusche ich mich, oder haben die endlich das speichermanagement auf dir reihe gebracht?

nach dem start des X-servers NUR 26 MB BELEGT???? cool...

well done, selbst wenn es ein paar bugs gibt...

schönen tag noch, Tosk

0
Von Freezer am Mi, 28. Juni 2000 um 18:29 #
Naja,

scheint als basteln die noch am i2c und tuner (für meine TV Karte benötigt) Zeugs rum...

im File 'drivers/char/i2c.c' hat wer eine Prozedur entfernt (i2c_tuner_init), in 2 anderen Files jedoch diese Prozedur als 'extern' deklariert (File i2c.c & videodev.c) :(

Schade...

Hoffe das wird möglichst schnell gefixt (in einem der folgenden dutzend? test-Versionen)

0
Von Anonymous am Do, 29. Juni 2000 um 14:46 #
Gestern ausprobiert - läuft prima mit SMP. Netterweise wurde auch der BTTV-Treiber aktualisiert, so daß z.B. Broadcast 2000 nicht mehr abschmiert. Die I2C-Treiber wurde tatsächlich eine (allerdings scheinbar überflüssige) Prozedur entfernt. Wenn man den Treiber jedoch nicht als Modul kompiliert, ergeben sich (zumindest bei mir) keine Probleme.

Weiter so!

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung