Login
Newsletter
Werbung

Thema: Arbeiten für eine kostenlose Flatrate

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anonymous am Do, 13. Juli 2000 um 15:58 #
was bitte ist ordentliches geld ?

hart verdientes, durch eigener arbeit schweiss, durch eigene (welch irrtum !!! - deine arbeit wird im endeffekt immer deinem arbeitgeber angerechnet!) ARBEIT.

deshalb - Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger und menschen, die Tätigkeiten ausüben nur für sich oder ähnliche - die gehen nicht arbeiten - bekommen demzufolge kein "ordentliches" Geld - also bekommen sie auch keine "ordentliche Surf-Leistung". Verstehst du eigentlich was du da sagst? Es mag sein, dass diese ganze Diskussion hier aus dem Ruder läuft und das Flatrate ein schlechtes Beispiel ist - Aber du und einige andere, ihr argumentiert, als ob ihr im Bundestag einen Kurs für "Ausgrenzen - aber gut formulieren" gemacht hättet.

[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung