Login
Newsletter
Werbung

Thema: Neues Linux-Buch Online

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anonymous am Mi, 19. Juli 2000 um 19:43 #
Alfred E. schrieb:
>Es ist schon OK, dass sich die Autoren an >eine Distri anlehnen, wenn man aber die
>Benutzerverwaltung anhand von YAST erklärt, >dann ist alles zu spät

Naja, das SuSE-Handbuch macht das ja genauso. Davon haben die Autoren scheinbar zum grossen Teil abgeschrieben.
Es ist natürlich generell bedenklich, wenn die Linux-Administration anhand eines distributionseigenen, proprietären Tools beschrieben wird.

[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung