Login
Newsletter
Werbung

Thema: Caldera kauft großen Teil von SCO

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anonymous am Do, 3. August 2000 um 14:37 #
Eine gute Stragetie? Ja gut die Produktpalette
wird zwar grösser, aber was ist mit dem Aktienkurs??? Und wann veröffentlich Caldera endlich mal einen Großkunden zu gewinnen? Und was ist mit der Forderung mit über 1 Mrd. Dollar wiedergutmachung im Falle gegen Microsoft? Ich hoffe das die Liquidität ausreicht von den eingesammelten IPO-Gelder!!!

Welcher Analyst kann sich zu dieser Strategie und dem Aktienkurs äussern und was ist das Kursziel in den nächsten 6-12 Monaten?

  • 0
    Von Anonymous am Do, 3. August 2000 um 20:40 #
    Ich bin kein Analyst, aber eins steht fest:
    Den Schadenersatz von 1 Mrd. Dollar von Microsoft zu bekommen wird vielleicht schwierig, aber dennoch ist es offen, da stimmen ich zu. Bisher hat Microsoft ca. 265.000 Mio. Dollar angeboten im Falle des Pantentverletzung zwischen DR-DOS und MS-DOS!
    Es wird noch eine Weile Dauern bis die beiden
    sich einigen. Die Übernahme von SCO finde ich
    gut und Großkunden werden automatisch kommen, denn die Open-Source-Betriebssysteme boomen.Die Nachfrage nach solchen Betriebssystemen ist groß, selbst die Bundesregierung Deutschland unterstützen dabei.

    Der Kursziel wird in den nächsten 6-12 Monaten zwischen 50 bis 100 Euro liegen. Allerdings könnte noch höher sein!!

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung