Login
Newsletter
Werbung

Thema: Geeksphone bringt Peak+ mit Firefox OS 1.1

7 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anon Y. Mouse am Fr, 26. Juli 2013 um 14:59 #

leider uninteressant da kein UMTS 900

un so weit ich mich erinnern kann gab der quartz den takt vor, nicht die CPU ;-)

schönen freitag noch allen! :D

0
Von Desti am Fr, 26. Juli 2013 um 15:49 #

ROM? Dreht sich da drin eine kleine CD?

0
Von Besserwisser am Fr, 26. Juli 2013 um 16:39 #

Nährungs- und Licht-Sensoren können Nutzer vor Kollisionen bewahren

Guter Scherz. Aber dient wohl eher dazu. das Display auszuschalten wenn beim Telefonieren das Gerät nah am Ohr ist. Und der Lichtsensor dient dazu die Helligkeit des Displays an die Umgebung anzupassen.

0
Von DotzlerMotzilla am Fr, 26. Juli 2013 um 17:12 #

Das erste Geeksphone kam eben erst mit Firefox OS 1.0. Im September kommt das nächste mit 1.1. Dann wird aber FF OS 1.2 aktuell sein.

  • 0
    Von ajs124 am Sa, 27. Juli 2013 um 01:11 #

    Das erste Geeksphone kam mit Android und hieß Geeksphone One… ansonsten, was hält Geeksphone oder Mozilla davon ab ein Update zu veröffentlichen?

    0
    Von dirk am So, 28. Juli 2013 um 19:45 #

    Bis das erste auch in Deutschland voll nutzbare (vgl. UMTS) Gerät mit Firefox OS verfügbar ist, wird es wohl noch eine Weile dauern, bis dahin ist vermutlich Firefox OS 2.0 draußen (offizielle Geräte gemäß Pressemitteilung von vor einigen Wochen „nicht vor Ende 2014“).

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung