Login
Newsletter
Werbung

Thema: Valve: Linux gehört die Zukunft als Spieleplattform

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von lecard am Do, 19. September 2013 um 11:37 #

da spielt wohl etwas Neid mit eine nicht geringe Rolle. Die anderen haben sich alle vom Enduser verabschiedet und bedienen nur noch den Firmenkunden mit Serverlösungen. Der Desktop geht dank XOrg und diversen Programmen auch längst nicht mehr im Fokus. Ohne gänge es auch. Auf dem Kundendesktop sind sowieso meist Fenster oder in Zukunft Kacheln. Alle großen Distributoren machen erklären ständig, der Linuxdesktop sei tot.

Ubuntu hat sich dafür auf dem Desktop eine Nische gesucht und ist dadurch mittlerweile der einzige echte Ansprechpartner für andere Firmen die etwas fern von Enterprise im Linuxumfeld machen wollen.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung