Login
Newsletter
Werbung

Thema: Lavabit-Gründer Ladar Levinson startet Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung von Dark Mail

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von kamome umidori am Mi, 6. November 2013 um 22:18 #

Leute, bevor Ihr so einen Schwachsinn schreibt, guckt Euch doch wenigstens das Video auf Kickstarter an - es wird verschiedene Sicherheitsstufen geben (nur eben volle Verschlüsselung als Standard) und die Kommunikation mit herkömmlichen E-Mail-Empfängern wird ebenfalls möglich sein (oder ist es schon, einen Prototypen gibt es bereits).

  • 0
    Von blablub am Do, 7. November 2013 um 01:38 #

    Dein Argumentationsgang: Siehe da sie haben ein Youtube Video! Und sie erzählen dass sie Prototypen haben. Damit ist zweifelsfrei bewiesen dass die hier geäußerten Zweifel und Kommentare Schwachsinn sind ... Kritisches Nachdenken nicht mehr notwendig.

    Ich denke du solltest dir mal die aktuelle Gesetzeslage in den USA anschauen bevor du diskutierst was real möglich ist und was nicht. Hierbei geht es um nichts mehr als reinen Kommerz. Oder glaubst du wirklich das Levinson, der selbst zugegeben hat, dass er mit der NSA kooperieren wollte, an deinem persönlichen Wohlergehen oder deiner Privatsphäre interessiert ist?

    Ich hoffe wirklich, dass aus dem Crowdfunding nichts wird, damit sich nicht noch mehr User in scheinbarer Sicherheit wägen und dann eines Tages von Snowden's Nachfolger von Wolke 7 geworfen werden.

    Wenn du Sicherheit möchtest, dann lese dich ein kümmere dich selbst drum.

    Auserdem solltest du solangsam angewöhnen sich im Internet nicht anders zu unterhalten als in der realen Welt. Ansonsten werde ich immer schmunzelnd an das folgende Bild erinnert:
    http://www.nerdnirvana.org/wp-content/uploads/2010/12/people-act-on-internet-345x500.jpg

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung