Login
Newsletter
Werbung

Thema: Bald Microsoft Office für Linux?

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Michael Vinzens am Mi, 23. August 2000 um 19:12 #
Ist ja wirklich unerträglich diese ganze Lobeshymne an MS!

Alles was MS bisher entwickelt hat gab es in der einen oder anderen Form schon.

MS ist der weltgrößte Marketing-Monopolist in Sachen Software. Das ist dans ganze Geschäft.

Immer wenn Microsoft etwas "neues" entwickelt hat stürzen sich alle die Windows abgöttisch lieben darauf, in der Hoffnung sie würden endlich verstehen worauf es ankommt.

Es kommt darauf an daß Information und die Weitergabe von Wissen mehr oder weniger untentgeltlich ist.
Vor allem wenn es um ein Medium geht, das unser aller Leben bis in kleinste Bereiche verändert.

Für Software-Lösungen sollte man sich das Geld von Industrie, Banken, Handel duch Consulting holen...

MfG

[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung