Login
Newsletter
Werbung

Thema: Mozilla arbeitet weiter an neuer Browser-Engine Servo

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von dgrat am Fr, 28. Februar 2014 um 11:20 #

Ich sehe das mit dem Sprachsyntax anders. Wenn man schon eine neue Sprache erzeugt, würde ich darauf achten, den Tippaufwand für mehr oder weniger obsolete Zeichen niedrig zu halten. Wenn man größere Programme schreibt merkt man den Unterschied.
Außerdem sehe ich die Fokussierung bezüglich Nebenläufigkeit nicht so eng. Es gibt mittlerweile genug Libraries mit denen man komfortabel arbeiten kann. Mit den meisten mindestens genauso gut wie mit Rust. Meiner Meinung nach verhält sich Rust zu C wie R zu jeder x-beliebigen Statistiklibrary. Über den Sinn kann man sich prächtig streiten. Die Entwickler findens scheinbar geil, weil sie mit komplexen Sprachmitteln, die man noch aus C kennt scheinbar überfordert sind, aber mit der Performance von Scriptsprachen nicht zufrieden waren. Warum also keinen besseren (JIT-)Compiler für eine gute Scriptsprache wie Python entwickeln?

Natürlich weil Rust für die Allgemeinheit so viel besser ist, als andere Sprache!

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung