Login
Newsletter
Werbung

Thema: NetBSD 7.0 nähert sich der Fertigstellung

8 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
2
Von minimike am Mo, 22. Juni 2015 um 14:00 #

Nun alles gute. Selber wünsche mir aber einen ZFS Stack vergleichbar mit FreeBSD. Zusammen mit XEN wäre das wirklich etwas das auch in der Industrie begehrenswert wäre...

  • 2
    Von Kritiker am Mo, 22. Juni 2015 um 14:23 #

    NA Xen gibt ohne IOMMU ;)
    dafuer haben wir bald einen MicroKernel ....

    2
    Von Bekannter am Mo, 22. Juni 2015 um 14:40 #

    Dafür reicht die Manpower nicht aus, ZFS in einen benutzbaren Zustand zu bringen. Derzeit schmeißt man ja vieles raus, was auch nötig ist, um den Code zu überarbeiten. Letztendlich muss man sich auf die Dinge fokusieren, wo noch aktiv Bedarf besteht und ziemlich viel zeigt da in Richtung Embedded-Markt. Bei Xen ist man wenigstens auf 4.5.

0
Von Atalanttore am Mo, 22. Juni 2015 um 15:27 #

"… Teile des Linux DRM/KMS-Codes auf NetBSD portiert …"

Linux steht unter GPLv2 und NetBSD unter der BSD-Lizenz.

0
Von gol. am Mo, 22. Juni 2015 um 15:52 #

Kann mich noch gut an die Kommentare der Linux-Gemeinde erinnern, die den Sinn eines solchen Interpreters nicht verstanden. Nun kommt Linux mit seiner VM an, Jahre nachdem NetBSD Lua integriert hatte. Und auch hier der Unterschied:
Die einen nehmen was fertiges & erprobtes, die anderen erfinden das Rad wieder neu.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung