Login
Newsletter
Werbung

Thema: Jolla trennt Hardware-Entwicklung ab

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von luk am Mi, 8. Juli 2015 um 09:43 #

Geht Sailfish OS jetzt den gleichen Weg wie Android? Für Android-Geräte gibt häufig bereits nach wenigen Monaten keine Android-Upgrades und nicht einmal Updates.

  • 2
    Von August Meier am Mi, 8. Juli 2015 um 09:50 #

    Im Gegensatz zu Android wird hier lediglich die Entwicklung der Geräte ausgelagert. In der Pressemitteilung steht aber nichts davon, dass die Hardwarefirma eine eigene Variante von SailfishOS mitliefert.
    Ausserdem gibt es auch Hersteller von Android-Geräten, welche ein sogenanntes "Stock-Android" ausliefern, welches die Updates direkt von Google erhält.
    Dass ältere SailfishOS-Versionen keine Updates mehr erhalten, wird sicher auch passieren; das ist aber bei jedem Betriebssystem irgendwann der Fall.

    Es grüsst


    August Meier

0
Von Anonymous am Mi, 8. Juli 2015 um 10:47 #

Normalerweise macht man sowas, damit nicht die ganze Firma mit in den Abgrund gerissen wird, wenn der problematische Firmenteil ein Faß ohne Boden zu werden droht ....

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung