Login
Newsletter
Werbung

Thema: 10000 Dollar gegen das Amazon-Patent

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Bernd Noetscher am Sa, 21. Oktober 2000 um 11:06 #
Das ist ein typisches Beispiel eines unmöglichen Software-Patentes.

Welche besonderen (technischen) Verfahren wurden denn von Amazon entdeckt? Mit einem Mausklick dem Benutzer erlauben seine Bestellung abschicken zu lassen?
(typisches Alltags-Problem und -Lösung)

Aus Protest bin bin ich jedenfalls kein Kunde von Amazon mehr, und Du?

Jeder sollte Amazon meiden (Boykott-Aufruf von RMS):

http://lpf.ai.mit.edu/Patents/patents.html#AmazonEComm

...
But we do not have to wait passively for the court to decide the freedom of E-commerce. There is something we can do right now: we can refuse to do business with Amazon. Please do not buy anything from Amazon until they promise to stop using this patent to threaten or restrict other web sites.
...

Alternativen:

buecher.de, buch.de, bol.de wenn gibt es noch ?

Interessant auch OpenIdeas

OpenIdeas ist eine Börse für Ideen. Sie fördert die Entwicklung neuer Ideen indem sie diese frei verwendbar und allen frei zugänglich macht...

http://www.linux-community.de/News/story?storyid=475

[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung