Login
Newsletter
Werbung

Thema: Debian und Ubuntu vertrauen SHA1 nicht mehr

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Julian Andres Klode am Do, 17. März 2016 um 13:58 #

GPG 2 kann ja noch kein SHA3 soweit ich weiß.

Das muss ja auch durch die IETF und IANA standardisiert werden, d.h. den SHA3 Hashes müssen Ziffern im entsprechenden OpenPGP Feld zugewiesen werden.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung