Login
Newsletter
Werbung

Thema: Deutschland führend bei Open-Source-Entwicklung

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von schlaffie am Sa, 4. November 2000 um 01:15 #
Jetzt schwillt der deutschen Politik garantiert der Kamm. Bei keinem jener, die bisher sich hier gemeldet haben, ist dieser Aspekt beleuchtet worden. Wie auch immer diese Statistik zu werten ist (ich würde sie in den Mülleimer werfen), es sind wirklich viele Deutsche beteiligt. An Universitäten und anderen gehobenen Bildungseinrichtungen ist die Arbeit an open source Projekten sehr verbreitet. Sie ist Bestandteil der Ausbildung. Die meisten der weiteren (deutschbeteiligten) Entwicklungen stammen aus kommerziellen Quellen. Beispielsweise beteiligt sich ein bekannter deutscher Distributor an einigen Projekten. Ob das nun selbstlos geschieht oder nicht sei dahin gestellt. Es ist halt so, daß open source europäische Wurzeln hat und deshalb auch in Europa stärker beachtet wird als in Amiland. Die tun sich nämlich auch schwer mit Zeug was nicht von ihnen stammt. Das ist halt deren Ideologie. Wenn man jetzt noch einem Ami sagt, daß Linux was kommunistisches hat, na dann...*grins*
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung