Login
Newsletter
Werbung

Thema: Vorschlag zur behutsamen Einstellung von Apache OpenOffice

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
2
Von Felix Schwarz am So, 4. September 2016 um 21:41 #

Beide Officesuiten haben also unterschiedliche Zielgruppen und Anwendungsfelder, was eben auch dazu geführt hat, dass sich Entwickler für LibreOffice entschieden haben und andere Entwickler, aber auch Commitymitglieder bei Apache OpenOffice geblieben sind.

Welche Zielgruppe hat denn ein Projekt, was es bei einem trivialen Sicherheitsproblem nicht mal innerhalb eines Jahres schafft, einen aktualisierten Installer zu veröffentlichen?
(Die Frage ist rhetorisch gemeint.)

Ich wünsche euch jedenfalls viel Glück, aber ich denke, LibreOffice hat das Rennen gemacht. Die Apache Foundation hat nur noch in der Hand, ob LibreOffice sich früher oder später (wegen der Markenrechte) durchsetzt.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung