Login
Newsletter
Werbung

Do, 24. November 2016, 11:57

Software::Android

Finale Entwicklervorschau auf Android 7.1 veröffentlicht

Google hat die letzte Entwicklervorschau auf Android 7.1 unter anderem mit App-Shortcuts und Bild-Tastaturen veröffentlicht. Das offizielle Android 7.1 soll im Dezember erscheinen.

Google

Google hat eine Aktualisierung der Entwicklervorschau auf Android 7.1 veröffentlicht, die letzte vor dem Erscheinen von Android 7.1 im Dezember. Android 7.1 wird im Wesentlichen ein Update von Android 7.0, in das einige nicht zu große neue Funktionen einziehen. Die Programmierschnittstellen wurden auf Version 25 angehoben und sind in der Vorschauversion bereits komplett. Apps, die die neueste Funktionalität nutzen, können bereits jetzt auf Google Play publiziert werden. Zur Entwicklung mit API-Version 25 ist Android Studio 2.2.2 nötig.

Zu den Neuerungen von Android 7.1 gehören Unterstützung für Daydream VR und A/B-System-Updates, App-Shortcuts und einiges mehr. Für Entwickler ist die Programmierschnittstelle für App-Shortcuts gedacht. Wichtige Aktionen von Apps können damit direkt im Programmstarter zugänglich gemacht werden. Jede App kann bis zu fünf Shortcuts definieren. Ebenfalls für Entwickler ist die Möglichkeit, App-Icons kreisrund zu gestalten, und erweiterte Metadaten für Live-Hintergrundbilder. Neu sind auch eine Schnittstelle für Anrufe, die an mehrere Endpunkte gehen, und neue Konfigurationsoptionen für die Telefonie.

Für Anwender werden die sichtbarsten Änderungen bei der virtuellen Tastatur liegen. Diese kann nun statt Buchstaben, Zahlen und Icons auch Bilder zur »Eingabe« anbieten. Apps können den Benutzern außerdem einen neuen Einstellungsbildschirm anbieten, in dem sie unbenutzte Dateien löschen können, um Speicher auf dem Gerät freizumachen.

Gegenüber der ersten Entwicklervorschau vor einem Monat wurden nochmals Fehler korrigiert und Dinge optimiert, ansonsten gab es keine Änderungen mehr. Die Vorschau dient als Veröffentlichungskandidat für Android 7.1, das die offizielle Versionsnummer 7.1.1 tragen wird, und soll App-Entwicklern helfen, ihre Apps für die neue Version zu optimieren.

Die aktualisierte Vorschauversion ist neben den Geräten Nexus 5X, Nexus 6P und Pixel C jetzt auch für das Nexus 9 im Rahmen des Android-Betaprogramms erhältlich. Mit der offiziellen Version von Android 7.1 sollen dann auch die Modelle Pixel und Pixel XL unterstützt werden.

Werbung
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung