Login
Newsletter
Werbung

Mo, 12. Dezember 2016, 10:32

Software::Desktop::KDE

KDE Neon veröffentlicht »User LTS Edition«

Basierend auf Plasma 5.8 hat das Projekt KDE Neon eine Edition mit 18 Monaten Unterstützung herausgegeben.

Neon User Edition LTS

KDE

Neon User Edition LTS

Anders als die üblichen vier Monate erhält Plasma 5.8 mindestens 18 Monate Unterstützung mit neuen Versionen und Fehlerbereinigung, aber ohne neue Funktionen. Es ist die erste Plasma-LTS-Version im fünften KDE-Zyklus. Darauf hat Jonathan Riddell vom Projekt Neon eine Edition der Distribution aufgebaut, wie er jetzt in seinem Blog berichtet. Das Konzept von Neon ist, stets die neueste KDE-Software auf der Grundlage der jeweiligen Ubuntu-LTS-Version zum Test anzubieten.

Bisher erschienen zwei Varianten von Neon, wobei die Entwicklerversion auf die neuesten Einreichungen im Git-Repository von KDE setzt, während die User-Edition auf die aktuell veröffentlichten Pakete aufbaut. Die jetzt hinzugekommene User-Edition LTS will Anwender ansprechen, die zwar ein aktuelles KDE wünschen, aber mehr auf Fehlerbereinigung setzen als auf neue Funktionen. Die Anwender erhalten hier zwar alle Punkt-Veröffentlichungen von Plasma 5.8, aber nicht Plasma 5.9, das im Januar erwartet wird.

Neben Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus« und Plasma 5.8.4 LTS bringt die User-Edition LTS die neuesten KDE Applications und Frameworks und basiert auf Qt 5.7. Es wird zudem auch von Ubuntus Hardware Enablement (HWE) profitieren, das bei LTS-Versionen unter anderem den Kernel und den Grafik-Stack erneuert.

Wie bei Neon üblich ist die Softwareausstattung auf dem ein GByte großen Abbild sehr spartanisch. Der Fokus liegt hier auf der KDE-Software an sich, die Ausstattung mit den benötigten Anwendungen bleibt dem Anwender vorbehalten. Lediglich Firefox und VLC sind neben den mit KDE ausgelieferten Anwendungen vorinstalliert. Im Software-Center »Discover« wird eine große Anzahl Anwendungen in Wort und Bild zur Installation angeboten, ansonsten steht im Terminal APT zur Verfügung. Das nur in 64-Bit veröffentlichte Abbild steht auf der Projektseite zum Download bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 18 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung