Login
Newsletter
Werbung

Thema: Entwurf für Überwindung des Jahr 2038-Problems in glibc

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von cyberpatrol am Fr, 24. Februar 2017 um 13:48 #

Im embedded-Bereich ist die Welt noch voller 8bit-Mikrocontroller
Und läuft auf diesen 8 bit-Systemen auch Linux mit glibc oder haben die doch eher eigene angepasste Systeme? Und muss man mit solchen Systemen wirklich irgendein Datum anzeigen und verwalten?

Selbst der RasPi kann mittlerweile 64 bit.

  • 0
    Von mnbvcxy am Sa, 25. Februar 2017 um 16:14 #

    Dere ganze Aufwand, der zur Bewältigung des Jahr 2038-Problems getrieben wird, zeigt Dir, dass die Lösung bereits in eine völlig andere Richtung geht, ohne die von Dir favorisierte Zwangsabschaffung von 32bit-Software.

    Würde man den letzteren Weg des harten Schnittes gehen, würde das nur heißen, dass man dieses Problem nicht wirklich lösen könnte.

    Ob man überhaupt noch 32bit-Software im Jahr 2038 benutzen wird oder nicht, ist für die Lösung des Problems vollkommen irrelevant. Das Jahr 2038-Problem wird linuxtypisch gelöst, indem man das Problem eben tatsächlich von Grund auf löst.

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung