Login
Newsletter
Werbung

Thema: Making Sense: Von Bürgern betriebene Sensornetze

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anonymous am Sa, 4. März 2017 um 09:20 #

Ja, klar kannst Du einen Schallpegelmesser schlachten und das Mikrofon ausbauen.

Du kannst auch Dein Auto oder Deine Wohnung abfackeln, eine Weltreise machen oder Deinen Hund verprügeln.

Mann, Mann, Mann!

Du brauchst nicht nur ein Mikrofon, sondern auch einen Verstärker, einen AD-Wandler (den hat der RaspberryPi nämlich nicht an Bord) und noch etwas Software, um die Schallereignisse zu bewerten (falls Du z.B. Autos zählen möchtest).
.

[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung