Login
Newsletter
Werbung

Thema: Ubuntu 18.04: Petition für Plasma als Standard-Desktop

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Trux am Mo, 24. April 2017 um 17:20 #

Theoretisch ja. Praktisch nur wenn die Distribution nicht jede zweite lib mit ihren special Patches versaut.

Zitat: "Zunächst ist zu klären, welche Patches der bisherigen Unity-Version von Ubuntu revidiert werden müssen und welche Erweiterungen der GNOME-Shell implementiert werden. Bei den Patches wurde diskutiert ob man alle fallen lässt und dann benötigte wieder einfügt oder den umgekehrten Weg geht. Hiervon sind auch viele Pakete betroffen, deren Oberfläche oder Funktionalität für Unity gepatcht wurde.

Archlinux macht sich nicht so viel Mühe damit alles nach eigenem Gusto zu verbiegen. Weil die Sofware original ist funzt es auch!

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung