Login
Newsletter
Werbung

Thema: Ubuntu 18.04: Petition für Plasma als Standard-Desktop

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von rm -rf / am Di, 25. April 2017 um 01:29 #

Warum sollte sich Canonical hiernach richten? Danach kämen dann gleich die nächsten Petitionen für Ubuntu mit XY als Standarddesktop aus dem Boden geschossen.

Da hinter GNOME RadHat steht und mehr bezahlte Entwicklung genießt, ist das einfach das sicherere Pferd.

Dazu kommt die feindselige KDE-Nutzercommunity. So wie man es hier den Kommentaren entnehmen kann, finden mindestens 50% der KDE-User KDE scheiße und verbreiten so schöne Negativwerbung.

Leute die GNOME scheiße finden, nutzen es wenigstens nicht

  • 0
    Von kubuntuuser am Di, 25. April 2017 um 03:02 #

    [q]So wie man es hier den Kommentaren entnehmen kann, finden mindestens 50% der KDE-User KDE scheiße und verbreiten so schöne Negativwerbung.[/q]

    Sicher? So wie ich es hier aus einigen Beiträgen herauslese nutzen viele der Kritiker KDE aktuell nicht oder schon länger nicht mehr. Viele haben noch eine alte Rechnung offen und sehen nun ihre Chance gekommen, endlich mal ihren Bedürfnissen nachzugeben. C’est la vie! So etwas gibt es doch überall. Das würde ich nicht so ernst nehmen.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung