Login
Newsletter
Werbung

Mi, 17. Mai 2017, 08:04

Software::Cloud

Pydio 8 freigegeben

Die freie Software für Filesharing und Synchronisation Pydio wurde ist in einer neuen Version veröffentlicht. Die aktuelle Version bietet Verbesserungen and der Oberfläche, der Administrationskomponente und der Handhabung von Daten.

Pydio 8

pydio.com

Pydio 8

Pydio ist eine Open-Source-Unternehmenslösung mit Schwerpunkt auf Filesharing und Synchronisation, das im Rahmen eines quelloffenen Projektes entwickelt wird und initial unter dem Namen »AjaXplorer« vertrieben wurde. Das Projekt wurde 2007 gestartet und wird unter den Bedingungen der GNU Affero General Public License (AGPL) entwickelt. Ziel von Pydio ist es, dem Anwender eine Ablage und Synchronisationslösung zu bieten, die universell unter verschiedenen Systemen genutzt werden kann. Dazu unterstützt Pydio eine Dateiablage in Verzeichnisstrukturen und eine verschlüsselte Übertragung. Die Synchronisation und der Zugriff auf die Daten können entweder mittels einer Web-Oberfläche, einer Desktop- /Mobil-Anwendung oder mittels Protokollen wie WebDAV erfolgen.

Mit der Freigabe von Pydio 8.0 wurde das System laut Aussage der Entwickler weiter verbessert und um neue Funktionen erweitert. So wurde beispielsweise die Web-Schnittstelle zum »Hochladen und Freigeben« überarbeitet und um das »EasyTransfer«-Werkzeug ergänzt, welches für interne und externe Dateifreigaben und die Zusammenarbeit zwischen Nutzern genutzt werden kann. Zudem wurde die Weboberfläche überarbeitet. Die Benutzeroberfläche folgt nun vollständig den Gestaltungsprinzipien von Googles Material Design. Dank der Verwendung von neuen Web-Technologien soll die neue Oberfläche zudem intuitiver und einfacher zu bedienen sein.

Weiterhin erlaubt die neue Version des Systems das Rebranding von Pydios Benutzeroberfläche. Als Teil des Enterprise Distribution Pakets verbessert beispielsweise das neue »Vanitizer«-Werkzeug die Verwaltung von Farben, Bildern und Hintergründen, was es Unternehmen erlauben soll, Pydio als White-Label-Filesharing-Lösung unter einer eigenen Marke zu betreiben. Zudem bietet Pydio 8 Endbenutzern die Möglichkeit, alle Dokumente nachzuverfolgen, die mit dem neuen Monitoring Tool geteilt wurden. Unter anderem lassen sich beispielsweise Zugriffe auf Links verfolgen. Ein neues Dashboard präsentiert zudem Kennzahlen für jeden Arbeitsbereich und zeigt unter anderem, wie viele Dateien mit wie vielen Personen geteilt werden.

Fotostrecke: 7 Bilder

Pydio 8 - Neue Oberfläche
Pydio 8 - Administration
Pydio 8 - Administration
Pydio 8 - Easy Transfer
Pydio 8 - Adressbuch
Weitere Neuerungen von Pydio 8 stellen Verbesserungen im Adressbuch und der Administration dar. Neben einer überarbeiteten Oberfläche bietet die Admin-Komponente neue Funktionen zum Importieren von Benutzerinformationen aus anderen Systemen, Federated Sharing über verteilte Instanzen und eine neue Parameter-Suchmaschine, die allerdings nur in der Unternehmensversion zu finden ist.

Einen Überblick zu Pydio 8.0 mit allen Informationen und Links zu einer Produkt-Tour, Videos und Ressourcen für Entwickler gibt es auf der Seite des Herstellers. Die Lösung steht als eine voll funktionsfähige Community-Edition allen Nutzern zum Bezug bereit. Die Enterprise-Version verfügt über weitere Funktionen und Anbindungsmöglichkeiten sowie einen definierten Support. Einen Vergleich beider Versionen liefert die Seite des Unternehmens.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung