Login
Newsletter
Werbung

Mi, 7. Juni 2017, 10:44

Software::Desktop::KDE

Plasma 5.10 aktualisiert

Knapp eine Woche nach der Freigabe von Plasma 5.10 steht die Umgebung des KDE-Projektes in einer aktualisierten Version zum Bezug bereit. Wie erwartet korrigiert die Aktualisierung hauptsächlich Fehler der aktuellen Generation von Plasma und fügt dem Desktop und seinen Komponenten nur vereinzelt kleinere neue Funktionen hinzu.

Desktop von Plasma 5.10

KDE

Desktop von Plasma 5.10

Plasma 5.10 wurde vor einer Woche veröffentlicht und brachte eine Vielzahl an Neuerungen und Verbesserungen. Die größten Verbesserungen lagen in der Aktualisierung der grafischen Komponenten und des Desktops. Unter anderem wurde die Ordner-Ansicht überarbeitet und verbessert und der die mittlere Maustaste in der Task-Leiste mit Funktionen belegt. Zugleich wurde die Bedienung des Desktops in etlichen Punkten verbessert. So schlägt beispielsweise KRunner Anwendungen zur Installation vor und die Benachrichtigungen beim Kopieren von Dateien besitzen jetzt ein Kontextmenü bei der Vorschau. Zudem haben die Entwickler die Unterstützung von Touchscreens verbessert und die Sicherheit der Umgebung erhöht. Nun steht mit Plasma 5.10.1 die erste aktualisierte Ausgabe bereit.

Die neue Version konzentriert sich, wie jedes Mal bei den monatlich erscheinenden Updates der Umgebung, ganz auf Fehlerkorrekturen und Ergänzungen der Übersetzungen und bringt keine wesentlichen neuen Funktionen mit. Trotz der relativ kurzen Entwicklungsspanne von einer Woche sind die Änderungen durchaus zahlreich.

Fotostrecke: 6 Bilder

Desktop von Plasma 5.10
Sperrbildschirm mit Musiksteuerung in Plasma 5.10
Menü zur Lautstärkeneinstellung in Plasma 5.10
Virtuelle Tastatur auf dem Sperrbildschirm in Plasma 5.10
Einstellungen für Plymouth in Plasma 5.10
So wurde beispielsweise in Plasma 5.10.1 ein Profokollfehler behoben, der dazu führte, dass bei einer leeren Passworteingabe ein Login nicht mehr möglich war. Zudem wurde in Kcheckpass eine Unterstützung von Nicht-Linux-Plattformen via kevent hinzugefügt. QuickShare ist in der neuen Version kompatibel zu Purpose 1.1 und Kaccess sollte nicht mehr innerhalb einer Wayland-Session abstürzen. Zudem wurde ein Absturz in der Verzeichnisansicht und in Plasma Workspaces behoben.

Plasma 5.10.1 steht im Quellcode auf dem KDE-Server zur Verfügung. Binärpakete für verschiedene Distributionen findet man auf der Download-Seite oder bei den jeweiligen Distributoren.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung