Login
Newsletter
Werbung

Thema: Mozilla veröffentlicht Android-Browser mit Tracking-Schutz als Beta

17 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Josef Hahn am Di, 20. Juni 2017 um 12:09 #

... und Facebook nicht mehr als Infrastrukturelement betrachtet wird, könnte es vielleicht noch was geben mitm Web :)

Wenn die Leute aber damit noch weitergehen, immer für alles ausführbare Programme ("exe-Dateien" nennt's der Wettbewerb) auf ihre Telefone zu installieren, dann brauchen wir das Web als Plattform auch garnicht.

0
Von Nur ein Leser am Di, 20. Juni 2017 um 13:09 #

Ich nutze "Firefox Klar" unter iOS als Trackingblocker*. Das funktioniert hervorragend.
Als Browser ist mir Klar zu minimalistisch und da auf iOS keine anderen Engines erlaubt sind, sehe ich keine Vorteile gegenüber der Verwendung von Safari.

Ich sehe nicht unbedingt den Sinn von Klar/Focus für andere Plattformen wie Android, da man hier ja den originalen Firefox incl. Addons benutzen kann, aber die Zeit wird zeigen, ob das Konzept fruchtet.

*Zur Erläuterung: Man kann im aktuellen iOS Werbe-/Trackingblocker-Apps wie z.B. Adblock Plus installieren, diese werden dann als Filter für Safari benutzt. Firefox Klar kann diese Funktion ebenfalls übernehmen, zusätzlich zu der Browser-Funktionalität.

0
Von renewehle am Di, 20. Juni 2017 um 14:06 #

Was macht der Tracking Link da in der URL beim letzten Link im Artikel. Sowas gehoert aber gerade in so einem Artikel nicht hinein :-P

  • 0
    Von renewehle am Di, 20. Juni 2017 um 14:11 #

    Hier der richtige Link:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=org.mozilla.klar

    Btw., warum wird bei Mozilla so viele wertvolle Zeit verplaempert? Es gibt einen guten Firefox fuer Android der auch Tab's kann und mit "ublock" ausgestatten ist er dann mindest genauso "privat".

    Sorry Mozilla, das ist reine zeit und Geld Verschwendung.

    • 0
      Von hoefig am Di, 20. Juni 2017 um 18:17 #

      Gibt es auch eine Möglichkeit ohne ein Google-Konto an die APK zu kommen?

      0
      Von mopmop am So, 23. Juli 2017 um 16:59 #

      Sehe ich anders. Für mich ist das der erste Browser überhaupt, der endlich nutzbar ist unter Android.
      Ich kann nicht sagen, wie es mit einem 800€ Boliden ist, aber bisher hat jeder Browser, ob es der native Android-Browser, Opera mit seiner Datenkomprimierung oder die unzähligen Alternativen immer geruckelt, gehackt und einen mit Optionen, die keiner braucht, erschlagen.
      Für vieles gibt es auf dem Smartphone eigenständige native Apps, was (mir) fehlte, war immer ein Browser, mit dem man *schnell mall* etwas nachschauen kann. Firefox Klar ist der erste Browser, mit dem das möglich ist, ohne sich Hängeorgien, Werbeüberflutung oder dutzend unbenutzte Funktionen durchzuhangeln und da schliesse ich sowohl Chrome (und all seine Ableger) als auch eben Firefox für Android mit Ublock etc ein.

      0
      Von mopmop am So, 23. Juli 2017 um 17:00 #

      Sehe ich anders. Für mich ist das der erste Browser überhaupt, der endlich nutzbar ist unter Android.
      Ich kann nicht sagen, wie es mit einem 800€ Boliden ist, aber bisher hat jeder Browser, ob es der native Android-Browser, Opera mit seiner Datenkomprimierung oder die unzähligen Alternativen immer geruckelt, gehackt und einen mit Optionen, die keiner braucht, erschlagen.
      Für vieles gibt es auf dem Smartphone eigenständige native Apps, was (mir) fehlte, war immer ein Browser, mit dem man *schnell mall* etwas nachschauen kann. Firefox Klar ist der erste Browser, mit dem das möglich ist, ohne sich Hängeorgien, Werbeüberflutung oder dutzend unbenutzte Funktionen durchzuhangeln und da schliesse ich sowohl Chrome (und all seine Ableger) als auch eben Firefox für Android mit Ublock etc ein.

0
Von Horrorclown am Di, 20. Juni 2017 um 14:32 #

Wo kann ich denn dieses "Andoid", wie im Titel angeben, herunterladen?

0
Von Josef Hahn am Di, 20. Juni 2017 um 16:27 #

Ich habe jetzt nur ganz schnell geguckt, und ich habe leider keinen Download-Link gefunden.

Ich will ja jetzt nicht präventiv rumbitchen, ohne es zu wissen. Ich habe vielleicht auch einfach nur Tomaten auf den Augen gehabt.

Aber wenn die das wirklich bringen, ein spezielles Privacy-Produkt nicht als apk anzubieten, sondern nur über den Store der Datenkrake, das ist das sowasvon ein Mega-Fail, dass das schon an bösen Vorsatz bzw. Boshaftigkeit grenzt. Oder an "Der Homo Whatsappicus kanns halt einfach nicht - egal was es ist".

Aber wie gesagt, vielleicht bin ich da jetzt auch der Idiot......

  • 0
    Von hoefig am Di, 20. Juni 2017 um 18:26 #

    Ich denke da müssen wir noch warten. Ich selber beziehe die APKs von UptoDown, die machen einen sehr guten Job, aber dort ist er noch nicht zu finden.

    0
    Von RipClaw am Di, 20. Juni 2017 um 19:37 #

    Du findest es hier:

    https://play.google.com/store/apps/details?id=org.mozilla.klar

    bzw. wenn du es nicht direkt vom Store beziehen willst dann geht es natürilch auch über APK Mirror:

    https://www.apkmirror.com/apk/mozilla/firefox-focus-private-browser/firefox-focus-private-browser-1-0-release/firefox-focus-private-browser-1-0-android-apk-download//

    Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 20. Jun 2017 um 19:39.
    • 0
      Von Josef Hahn am Mi, 21. Juni 2017 um 11:11 #

      Und bei dir schellt da nix, wenn dir ein Privacy-Produkt nur durch diese Stores angeboten wird?

      Ich habe diese Stores alle nicht. Weißt du warum? Weil mir Privacy wichtig ist ;)

      • 0
        Von RipClaw am Mi, 21. Juni 2017 um 12:30 #

        Ich habe diese Stores alle nicht. Weißt du warum? Weil mir Privacy wichtig ist ;)

        Aber Sicherheit anscheinend nicht so sehr.

        Wenn man sich APK Dateien aus diversen Quellen zieht besteht immer die Gefahr das man sich was einfängt. Die Gefahr beim Play Store ist zwar auch gegeben aber sie ist weit geringer als wenn von irgend einer Seite die APK Dateien zieht.

        Vergleichbares hat man schon bei Windows Software gesehen die man auch sich irgendwo von einer Seite zieht. Dann installiert man sich im schlimmsten Fall Malware gleich mit.

        Und das man als Nutzer nicht immer die Originalseite zu einer Software findet ist auch bekannt. Was denkst du wohl was ein unbedarfter Anwender eher als Originalseite betrachten würde ? http://www.audacity.de/ oder http://www.audacityteam.org/ - Kleiner Tip. Der Download von einer der Seiten installiert neben der Software auch noch eine Browser Search Bar mit.

        Für 99% der Anwender funktioniert das Prinzip der Stores besser als wenn sie sich irgendwo aus dem Internet Software installieren.

        Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 21. Jun 2017 um 12:34.
        • 0
          Von Nur ein Leser am Mi, 21. Juni 2017 um 12:50 #

          Interessantes Beispiel.
          Beim Download von www.audacity.de wird übrigens vor dem eigentlichen Download noch eine andere .exe vorgeschickt, die mein Virenscanner (Win-Arbeitsrechner) direkt einkassiert hat...

          • 0
            Von RipClaw am Mi, 21. Juni 2017 um 13:03 #

            Wenn man die Datei auf virustotal.com checken lässt dann sagen 36 von 61 Virenscannern gegenwärtig das sie dem Ding nicht über den Weg trauen.

            Dummerweise sieht die Deutsche Seite für einen unbedarften Nutzer um einiges "professioneller" aus als die richtige Seite und wenn man bei Google nach "audacity" sucht dann kommt als erster Link diese Deutsche Seite mit der Adware im Gepäck und erst als drittes Ergebnis kommt die richtige Seite.

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung