Login
Newsletter
Werbung

Mi, 21. Juni 2017, 09:13

Software::Distributionen::Debian

Fehler in Live-Images von Debian 9

Alle Live-Images von Debian 9 »Stretch« enthalten einen Fehler, der die Installation des Systems nach wenigen Schritten verhindert.

Debian Installer hängt

Debian

Debian Installer hängt

Startet man ein Live-Medium des erst vor wenigen Tagen veröffentlichten Debian 9 »Stretch« und wählt die erste Option, startet Debian im Live-Modus und man kann das System nach Belieben testen. Startet man auf diesen Medien allerdings den Debian-Installer, egal ob im Text- oder Grafikmodus, so ist nach dem Einstellen von Sprache und Tastatur nach wenigen Schritten Schluss. Eine Fehlermeldung besagt, es sei ein Problem beim Lesen einiger Daten von der CD aufgetreten. An dieser Stelle geht es nicht mehr weiter, die Installation muss abgebrochen werden.

Der Fehler, der bereits seit dem 18.6. im Bugtracker als #865015 eingetragen ist, wurde als »schwerwiegend« eingestuft. Die Ausgabe auf der Konsole bringt weitere Aufklärung über die Ursache des Fehlers: »cdrom-retriever: error: Unable to find `/w/work/free/gnomepool/main/libl/liblzo2-2-udeb/liblzo2-2-udeb_2.08-1.2+b2_amd64.udeb`« Das Paket liblzo2-2-udeb ist nur im Debian-Installer anzutreffen und ist eine Bibliothek zur Datenkomprimierung. Um den Fehler auszulösen, spielt es keine Rolle, welche Desktopumgebung oder Architektur auf dem Live-Image vorhanden ist.

Steve McIntyre, der für die Erstellung der Live-Medien zuständig ist, glaubt einen Fehler im Debian-Live-Wrapper gefunden zu haben und führt derzeit entsprechende Tests durch. Der Live-Wrapper ist Debians Werkzeug, um Live-Images zu erstellen. Der Grund für den Fehler könnte sein, dass die Pakete auf den Images auf einen falschen Pfad zu den .debs verweisen anstatt auf einen Pfad relativ zum Image.

Ist der Fehler gefunden, müssen alle Live-Medien für Debian 9 neu erstellt werden. Bis dahin gibt es aber genügend andere Möglichkeiten, Debian 9 zu installieren. Das Netinstall-Image sowie die CD/DVD-Images sind von dem Fehler nicht betroffen, dieser trat nur beim Erstellen der Live-Images auf.

Werbung
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung