Login
Newsletter
Werbung

Fr, 23. Juni 2017, 12:03

Software::Browser

Verbesserter CSS Grid-Inspektor in Firefox

Ein verbesserter CSS Grid-Inspektor wurde jetzt in die Entwicklerversion von Firefox integriert. Damit könnte diese Verbesserung in Firefox 56 die Anwender erreichen.

Visualisierung des CSS Grid in Firefox

Mozilla

Visualisierung des CSS Grid in Firefox

CSS Grid revolutioniert nach Ansicht der Entwickler das Web-Design, das es ein flexibler und einfacher Design-Standard ist, der über alle Browser- und Gerätegrenzen hinweg angewendet werden kann. Der CSS Grid Inspector in Firefox wurde in den letzten Wochen stark verbessert. Diese neuen Entwicklungen sind ab sofort in Firefox Nightly verfügbar. Da Firefox 55 gerade in den Betakanal gewandert ist, werden die Neuerungen wohl nicht mehr in Firefox 55, sondern erst ab Firefox 56 offiziell zur Verfügung stehen. Firefox 56 soll am 10. Oktober erscheinen.

Das neue Layout-Panel listet alle verfügbaren CSS Grid Container auf einer Seite auf und gibt eine Gitterüberlagerung aus, mit deren Hilfe es einfacher ist, das Raster zu visualisieren. Nun kann individuell festgelegt werden, welche Informationen auf der Überlagerung angezeigt werden, darunter auch die Zeilennummern und Abmessungen des Rasters.

In der Seitenleiste kann jetzt außerdem ein interaktives Konturraster angezeigt werden. Per Mausbewegung über die Konturen lassen sich Teile des Rasters auf der geöffneten Seite hervorheben und verschiedene Informationen anzeigen, wie etwa Größe, Bereich oder Position. Mithilfe der neuen Einstellung »Rasterbereiche anzeigen« lassen sich die Anzeigebereiche sowie deren Bezeichnungen für jede Rasterzelle ausgeben.

Außerdem kann der Grid Inspector jetzt Veränderungen, die am Grid Container vorgenommen werden, darstellen. Hierdurch können Entwickler ganz genau sehen, wo sich ihre Rasterlinien auf einer Seite befinden. Das gilt für jedes Raster, das umgewandelt, gekippt, gedreht oder in der Größe verändert wird.

Ab sofort gibt es auch die Möglichkeit, bestimmte Eigenschaften anzeigen zu lassen, die sich auf das Box-Modell eines ausgewählten Elements auswirken. Zusätzlich werden die verschiedenen Außenkanten sichtbar gemacht und können direkt in ihrer Position und ihren Maßen angepasst werden. Kleine Änderungen lassen sich so schnell, einfach und in Echtzeit umsetzen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung