Login
Newsletter
Werbung

Mo, 26. Juni 2017, 08:13

Software::Distributionen::Univention

Univention Corporate Server 4.2-1 freigegeben

Der Bremer Linux-Distributor Univention hat die erste Aktualisierung seiner Unternehmens-Linux-Distribution Univention Corporate Server (UCS) 4.2 veröffentlicht. Die aktuelle Ausgabe umfasst diverse Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen.

univention.de

Ab sofort ist Version 4.2-1 der Linux-Distribution »Univention Corporate Server 4.2« (UCS) verfügbar. Mit der neuen Version bietet der Hersteller diverse Detailverbesserungen bei der Nutzung des Produktes. Benutzer aus einer Microsoft Active Directory Domäne können beispielsweise ab sofort ihr abgelaufenes Passwort selbst an der Univention Management Console ändern. Zusätzlich werden nähere Hinweise angezeigt, sollte die Passwortänderung fehlschlagen. Neu ist ebenfalls die Möglichkeit, die Weiterleitung von E-Mails pro Mailbenutzer im UCS Managementsystem zu hinterlegen. Darüber hinaus ist es auch möglich, IPv6 Adressen wieder direkt im Verwaltungssystem sowie in der Nagios- und Proxy-Server-Konfiguration zu verwenden.

Wie der Hersteller weiterhin schreibt, wurde in der neuen Version auch viel Wert auf die Verbesserung der Bedienungsfreundlichkeit gelegt. So kann man beispielsweise ab sofort unter anderem die Schriftfarbe im Online-Portal konfigurieren. Zusätzlich wurde die Integration von Docker-Apps in das Univention App Center verbessert und unter anderem die Möglichkeit geschaffen, die Proxy-Konfiguration des UCS Systems an Docker-Apps durchzureichen. Der Setup-Wizard wurde an diversen Stellen verbessert, sowohl für die Einrichtung der App Appliances als auch beim Beitritt zu einem vorhandenen Microsoft Active Directory.

Weitere Neuerungen sind Verbesserung des SAML-Logins, der Radius-Konfiguration und der französischen Übersetzung. Die diversen Fehlkonfigurationen des Cyrus IMAP-Daemons wurden zudem behoben. Weiterhin beinhaltet die Ausgabe sämtliche in den vergangenen Monaten veröffentlichten Sicherheitsaktualisierungen.

Eine Liste aller Änderungen der neuen Version kann dem Changelog des Univention Corporate Server 4.2-1 entnommen werden. Die Lösung kann ab sofort von der Seite des Projektes heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung