Login
Newsletter
Werbung

Mi, 28. Juni 2017, 11:47

Software::Distributionen::Debian

Backports für Debian 9 »Stretch« freigegeben

Wenige Tage nach der Veröffentlichung von Debian 9 »Stretch« wurde jetzt das Backports-Repositorium geöffnet.

Software in the Public Interest (SPI)

Backports sind unter Debian eine Möglichkeit, um während der Lebenszeit einer Veröffentlichung Pakete in aktuelleren Versionen zu installieren. Diese Möglichkeit steht jetzt auch für Debian 9 in Form von stretch-backports zur Verfügung, wie Alexander Wirt jetzt in seinem Blog für das Backports-Team mitteilt. Zeitgleich wurden auch »jessie-backports-sloppy« freigeschaltet. Dieses Repository erlaubt es Anwendern von Debian 8 »Jessie«, das jetzt den Status »Oldstable« innehat, Pakete aus Testing zu installieren.

Mit einem neuen Backports-Zyklus ergeben sich auch immer Anpassungen in der Vorgehensweise. Mit Stretch-Backports entfällt so etwa die experimentell erprobte Unterstützung von Backports bis zum Ende der LTS-Unterstützung. Hierfür fanden sich nicht genügend Maintainer, die Oldstable - in diesem Fall Debian 7 »Wheezy« - bis zum Ende der LTS-Phase unterstützen wollten. Das bedeutet in Konsequenz, dass »wheezy-backports(-sloppy)« nun geschlossen ist, keinerlei Updates mehr erfährt und in absehbarer Zukunft ins Archiv verschoben wird.

Die Handhabung von Backports Security Announce (BSA) wurde verfeinert. Maintainer, die einen Upload tätigen wollen, der ein Sicherheitsproblem in Backports löst, muss künftig ein Ticket im Request-Tracker eröffnen und ein Formular ausfüllen, um dem Backports-Team die Handhabung zu erleichtern.

Um künftig Pakete aus »stretch-backports« installieren zu können muss der Sources-List die Zeile deb http://ftp.debian.org/debian stretch-backports main hinzugefügt werden. Zum Installieren eines Pakets von dort eignet sich der Befehl apt-get -t stretch-backports install »package«. In angepasster Form gilt das gleichermaßen auch für »jessie-backports-sloppy«. Ebenso kann anstatt apt auch aptitude zum Einsatz kommen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung