Login
Newsletter
Werbung

Fr, 30. Juni 2017, 08:29

Software::Security

»Let's Encrypt«: 100 Millionen ausgegebene Zertifikate

Wie die alternative Zertifizierungsstelle »Let's Encrypt« bekannt gegeben hat, hat das Projekt mittlerweile über 100 Millionen Zertifikate ausgegeben.

Internet Security Research Group

Das Projekt Let's Encrypt, das vor gerade einmal drei Jahren mit der Unterstützung von Mozilla, der Electronic Frontier Foundation (EFF), Cisco, Akamai, IdenTrust und Forschern an der Universität von Michigan gegründet wurde, hat sich zum Ziel gesetzt, eine Zertifizierungsstelle zu schaffen, die kostenlos, schnell und unkompliziert SSL-Zertifikate ausstellt und damit die Nutzung von HTTPS zum Standard im Internet zu machen.

Mittlerweile hat sich das Projekt zu einer der wichtigsten Zertifizierungsstellen für Webdomains gemausert. Die Zahl der ausgegebenen Zertifikate liegt laut Aussage des Projektes mittlerweile bei über 100 Millionen. Wie das Projekt weiter schreibt, lässt sich damit feststellen, dass der Bedarf an sicheren Verbindungen immer noch nicht gedeckt ist. Die automatisierte und einfach einzurichtende Verwaltung von »Let's Encrypt« wird deshalb dem Projekt helfen, das selbstgesteckte Ziel zu erreichen – ein hundertprozentiges HTTPS-Web.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung