Login
Newsletter
Werbung

Thema: Youyota Sailfish OS 2-in-1 Tablet im Crowdfunding

9 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anonymous am Mo, 10. Juli 2017 um 09:29 #

Ich besitze ein Jolla-Tablet und finde es an und für sich toll. Sehr guter, doppelt laminierter Bildschirm, sehr wertig, guter Klang, die Software ist ausgezeichnet, aber:

Die Akkulaufzeit im Standby-Modus ist zwar hervorragend (mehr als 1 Monat!), aber im Betrieb schlecht. Da steht noch einiges an Verbesserungsarbeit an.

Ebenso beim Zugriff auf SD-Karten: Aus Lizenzgründen funktionieren zwar vorformatierte SDHC-Karten bis 32GB aus dem Stand. Grössere Karten hingegen benötigen manuelle Arbeit auf der Kommandozeile.

Auch der Zugriff aus diversen Android-Apps (z.B. HereWeGo) ist nicht möglich; auch nicht auf eine SDHC-Karte.

Bei mir nicht so ein Problem, da ich eines der wenigen Exemplare mit 64GB eMMc besitze, aber bei weniger Speicherplatz...

Ich hoffe, dass die Jungs das alles in den Griff bekommen, SfOS ist ein ausgezeichnetes Betriebssystem und ich würde mir wünsche, dass mehr Geräte damit auf den Markt kommen.

p.s.: Auch mit meinem Jollaphone 1 bin ich immer noch, nach 4 Jahren, sehr zufrieden - mittlerweile gibt es sogar einen deutschen Hersteller, der speziell für dieses Modell Akkus fertigt :-D

Beste Grüsse


Roland

[
| Versenden | Drucken ]
  • 0
    Von Jolla-User am Mo, 10. Juli 2017 um 10:10 #

    p.s.: Auch mit meinem Jollaphone 1 bin ich immer noch, nach 4 Jahren, sehr zufrieden - mittlerweile gibt es sogar einen deutschen Hersteller, der speziell für dieses Modell Akkus fertigt :-D
    Da bist du nicht alleine. Meins läuft jetzt schon 4.5 Jahre und hält hoffentlich noch ein bisschen durch.
    Falls nicht, dann habe ich ein Problem, denn auf Android habe ich keinen Bock.

    [
    | Versenden | Drucken ]
    • 0
      Von Biertrinker am Di, 11. Juli 2017 um 15:09 #

      Geht mir auch so. Das Jolla ist derweil das Mobilgerät das bei mir bisher am lämgsten durchgehalten hat und das bei täglicher Benutzung.

      [
      | Versenden | Drucken ]
    0
    Von killx_den am Mo, 10. Juli 2017 um 10:33 #

    Hab auch ein Jolla Tablet mit 64GB und finde es ebenfalls sehr gut bis auf die 2 Problem. Bin auch noch mit einem Jollaphone 1 unterwegs ;)

    Hoffe das sie das Sony Xperia X in ausreichender Stückzahl herausgeben wenn es soweit ist und zu einem vernünftigen Preis.

    Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 10. Jul 2017 um 10:35.
    [
    | Versenden | Drucken ]
    • 0
      Von linuchs am Mo, 10. Juli 2017 um 12:32 #

      Ein Sony Xperia X mit Sailfish OS wird es nicht zu kaufen geben. Es wird aber ein Image geben, welches auf das Xperia X geflasht werden kann.

      [
      | Versenden | Drucken ]
      • 0
        Von D.R. am Mo, 10. Juli 2017 um 22:44 #

        Habe auch ein Jolla 1, ein Jolla C und ein Xperia X. Ich bin mit Sailfish OS zufrieden und begeistert. Hoffentlich wird es eine weitere Verbreitung finden und mehr native Apps kommen auch langsam an den Start....

        [
        | Versenden | Drucken ]
        0
        Von D.R. am Mo, 10. Juli 2017 um 22:44 #

        Habe auch ein Jolla 1, ein Jolla C und ein Xperia X. Ich bin mit Sailfish OS zufrieden und begeistert. Hoffentlich wird es eine weitere Verbreitung finden und mehr native Apps kommen auch langsam an den Start....

        [
        | Versenden | Drucken ]
      0
      Von RipClaw am Di, 11. Juli 2017 um 23:56 #

      Ich glaube jetzt nicht das Jolla hier Xperia X Smartphones kauft um sie mit Sailfish OS zu bespielen und zu verkaufen. Muss man vermutlich selber machen.

      Wenn sie von Sony die Firmware signiert bekommen kann man das vielleicht sogar machen ohne den Bootloader öffnen zu müssen.

      Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 12. Jul 2017 um 00:08.
      [
      | Versenden | Drucken ]
0
Von nifker am Di, 11. Juli 2017 um 18:40 #

wenn man auch proprietäre UI Komponent nutzt, der Kernel wird wahrscheinlich ebenfalls voll mit BLOBs sein und die Gerätekomponenten werden mit Sicherheit auch keine freien Treiber haben und sind nicht dokumentiert.

[
| Versenden | Drucken ]
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung