Login
Newsletter
Werbung

Fr, 21. Juli 2017, 09:49

Software::Browser

Firefox Klar 1.1 mit neuen Funktionen

Mozilla hat dem neuen, auf den Schutz der Privatsphäre optimierten Browser Firefox Klar drei neue Funktionen spendiert. Die Android-Version des Browsers wurde seit dem Start vor einem Monat sehr gut angenommen, schreibt Mozilla, ebenso wie die iOS-Ausgabe, die es schon länger gibt.

Mozilla Foundation

Firefox Focus, von Mozilla in Deutschland meist als »Firefox Klar« bezeichnet, ist eine Abwandlung von Firefox, die es nur für Mobilgeräte gibt. Unterstützt werden iOS seit November 2016 und Android seit Juni 2017. Das Ziel von Firefox Focus ist es, die Privatsphäre der Benutzer zu schützen. Der Browser startet folglich stets im privaten Modus und blockiert zahlreiche Elemente, die zur Verfolgung der Benutzer im Internet eingesetzt werden. Die Chronik wird beim Beenden gelöscht, so dass keine Passwörter oder Cookies auf dem System verbleiben. Die Details des Verhaltens von Firefox Focus sind teilweise konfigurierbar.

Firefox Focus ist zugleich aber auch ein sehr einfacher Browser, der keine Tabs und keine Lesezeichen unterstützt. Auch viele weitere Funktionen wurden weggelassen. Indem der Browser nur eine Webseite pro Prozess unterstützt, erhöht er aber auch automatisch die Sicherheit. Laut Mozilla wurde Firefox Klar für Android von den Benutzern begeistert aufgenommen. Er erhielt eine Bewertung von 4,5 von 5 Punkten und bereits in der ersten Woche 8.000 Kommentare. Inzwischen wurde er eine Million Mal heruntergeladen.

Jetzt hat Mozilla Firefox Klar auf Version 1.1 aktualisiert und dem Browser drei neue Funktionen spendiert. Die neuen Funktionen sind Videos im Vollbildmodus, eines der am dringendsten gewünschten Features. Der Modus funktioniert allerdings noch nicht mit Youtube, was laut Mozilla an einem Fehler in Android liegt, der bald behoben werden soll. Die zweite Neuerung ist die Unterstützung von Downloads. Die dritte Neuerung schließlich ist, dass sich Firefox Klar in die Benachrichtigungen einklinkt und die Option anbietet, Links in Firefox Klar zu öffnen.

Firefox Klar 1.1 steht im App-Store für iOS und in Google Play für Android zum freien Download zur Verfügung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 9 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: Firefox beschissen unter Android (Unerkannt, Sa, 22. Juli 2017)
Re[3]: Firefox beschissen unter Android (kamome umidori, Sa, 22. Juli 2017)
Re[3]: Firefox beschissen unter Android (nichtMobilNutzer, Fr, 21. Juli 2017)
Re[2]: Firefox beschissen unter Android (asdfszhjddd, Fr, 21. Juli 2017)
Re: Firefox beschissen unter Android (kamome umidori, Fr, 21. Juli 2017)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung