Login
Newsletter
Werbung

Mo, 7. August 2017, 10:47

Gemeinschaft::Konferenzen

Debconf 17 startet in Montreal

Gestern startete im kanadischen Montreal offiziell die 18. Ausgabe der alljährlichen Debian-Konferenz DebConf.

Debian

Vom 6. bis 12. August wird in Montral im Collège Maisonneuve mit der DebConf 17 die 18. Ausgabe der alljährlichen Debian-Entwicklerkonferenz abgehalten. Es werden in diesem Jahr rund 400 Entwickler erwartet. Bereits in der vergangenen Woche fand das der Konferenz vorausgehende DebCamp statt, das sowohl der Vorbereitung der Konferenz dient als auch Teams und Entwicklern Raum gibt, um im persönlichen Kontakt Debian weiter zu entwickeln, während im größten Teil des Jahres die Entwicklung per Mailinglisten und im IRC stattfindet.

Als Bindeglied zwischen DebCamp und DebConf fand am 5. August der Open Day statt, der es der interessierten Öffentlichkeit ermöglichte, Bekanntschaft mit Linux und Debian zu machen. Ebenfalls am Sonntag fand die Eröffnungsrede statt, die dieses Jahr von Debian-Entwickler und Grafikspezialist Keith Packard von HPE gehalten wurde. Packard arbeitet dort an der Software des experimentellen Computers The Machine, dessen Betriebssystem auf Debian basiert.

Das täglich aktualisierte Konferenzprogramm informiert über die vielen Vorträge zu technischen und sozialen Themen, die parallel in mehreren Räumen stattfinden. Livestreams von vielen Vorträgen können täglich ab 16:00 unserer Zeit mitverfolgt werden. Die archivierten Videos der Vorträge sind zudem meist nach wenigen Tagen online verfügbar. Neben Vorträgen und der Arbeit in verschiedenen Hack-Labs kommt auch das soziale Miteinander nicht zu kurz. So findet traditionell am Mittwoch ein Tagesausflug mit mehreren Zielen statt. Ein Debian Dinner am Donnerstag und die »Cheese & Wine Party« am heutigen Montag runden das Programm ab.

Viele Entwickler erhalten Zuschüsse zu ihrem Reisebudget. Wie in jedem Jahr ermöglichen zahlreiche Sponsoren die Konferenz, die von Freiwilligen vor Ort und im IRC über viele Monate hinweg vorbereitet wird. Im nächsten Jahr findet die Konferenz erstmals in Asien statt. Die Wahl fiel auf die taiwanische Stadt Hsinchu.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung