Login
Newsletter
Werbung

Thema: Webbrowser Qupzilla wird zu Falkon

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von needle am Di, 29. August 2017 um 15:53 #

Die besprochenen Abstürze liegen mit hoher Wahrscheinlichkeit an der eingesetzten Distribution. So lange der Qupzilla hier im Einatz ist, ist kein Absturz passiert. HTML5 funktioniert einwandfrei.

Der Qupzilla hier liegt in der Version 2.1.2 vor, allerdings ist das hier eine kompilierte Version und keine Binäre Version.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung