Login
Newsletter
Werbung

Thema: Go 1.9 erschienen

4 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Antiquities am Di, 29. August 2017 um 17:33 #

als go noch in C geschrieben war, war es die schnellste, mir bekannte Compilersprache. Leider verfiel man dem bootstrap Wahn und schrieb es in go neu. Zudem noch addierte man jeden Menge Bells & Whistles anstatt die Sprache klein und schlank zu halten.

  • 1
    Von Anonymous Coward am Di, 29. August 2017 um 22:57 #

    Dummes Gewäsch. Dass man einen Compiler in der Regel in der Sprache selbst schreibt, ist keinem „bootstrap Wahn“ geschuldet, sondern der Tatsache, dass man dadurch die Anzahl der potentiellen Entwickler erhöht. Zumal C auch nicht gerade dafür bekannt ist, besonders wartbar zu sein. Und was die Performance angeht, die wurde gerade in Go 1.9 durch parallele Compilierung verbessert.

    Und von welchen „Bells & Whistles“ phantasierst Du? Es gab seit Go 1.5 (der ersten in Go geschriebenen Version) gerade mal drei kleinere Sprachänderungen, die wesentlichen Änderungen liegen in Libraries und Tooling.

    Ach, und nur um das klarzustellen: ich bin kein Go-Fan, im Gegenteil, die Sprache ist äußerst altmodisch und es fehlen elementare Features wie z. B. Generics. Aber deine unqualifizierten Kommentare rechtfertigt das nicht.

    1
    Von blablabla233 am Mi, 30. August 2017 um 09:52 #

    Ich hab ne Lösung für dein minderes Problem:
    https://github.com/go-llvm/llgo

Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung