Login
Newsletter
Werbung

Di, 19. September 2017, 11:27

Software::Distributionen::Fedora

Fedora stellt »Red Team« vor

Fedora »Red Team« ist eine Special Interest Group (SIG) innerhalb von Fedora, die sich mit Cyber-Security befasst.

fedoraproject.org

Das neu gegründete Fedora Red Team (FRT) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Red Hats Cybersecurity-Gemeinschaft aufzubauen. Dabei will das Team als Katalysator in der Linux-Unternehmens-Gemeinschaft wirken, um Computer Network Operations (CNO) mit den Leitlinien von Open Source zu verbinden. Der Begriff CNO beinhaltet Computer-Netzwerk-Angriffe, Computer-Netzwerk-Verteidigung und Computer-Netzwerk-Ausnutzung im Sinne von Exploitation und hat seinen Ursprung im militärischen Bereich.

Nicht nur das US-Verteidigungsministerium hat »Cyber« zur fünften Domäne der Kriegsführung neben Land, See, Luft und Weltraum erklärt. Auch im Enterprise-Bereich hat der Begriff CNO Fuß gefasst, seit Angriffe auf industrielle Computernetzwerke aus allen Richtungen bis hin zu von Staaten gelenkten Angriffen auf ganze Infrastrukturen zur Normalität geworden sind.

Während Begriffe wie Informationssicherheit eher einen Teil der Computerwissenschaft darstellen, will das Fedora Red Team den Begriff »Cyber« für ihre Belange auch eher der Welt der elektronischen Kriegsführung, des Advanced Persistent Threat (APT) und der Cyber-Kriminalität eingeordnet wissen, wie in der Vorstellung der SIG nachzulesen ist.

Bei der praktischen Arbeit der neuen SIG geht es unter anderem um Planspiele, wie sie Micah Zenko in seinem Buch Red Team: How to Succeed By Thinking Like the Enemy beschreibt. Das FRT wird dazu mit dem Fedora Security Lab zusammenarbeiten, wo dies sinnvoll erscheint. In der Vorstellung der SIG werden auch eine Reihe von Werkzeugen erläutert, die das FRT befähigen sollen, seine Aufgaben wahrzunehmen. Diese Werkzeuge wie auch der Begriff »Cyber« und dessen Herkunft werden in einem Blogeintrag von FRT-Mitglied Jason Callaway näher beleuchtet.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung