Login
Newsletter
Werbung

Thema: Q4OS 2.4 mit Trinity 14.0.5 freigegeben

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von qwertzu am Fr, 13. Oktober 2017 um 01:49 #

"Hm ich hab den Sinn hinter dem Fork nie verstanden. "

Der Hauptgrund, der zur Entstehung des Trinity-KDE3-Forks geführt hat, ist die katastrophale Qualität von KDE 4.1 in Kubuntu 8.10 gewesen. Damals gab es noch kein KDE Plasma 5, nur ein KDE4 in seinen "blutigsten" Anfängen.

Hier ist der damalige Thread dazu:
https://ubuntuforums.org/showthread.php?
t=963695&s=8adc8fd4818bcdf46898f002405db3cd

Madscientist ist Timothy Pearson, der Hauptentwickler des späteren KDE3-Trinity.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung