Login
Newsletter
Werbung

Mi, 15. November 2017, 11:43

Software::Distributionen::Tails

Tails 3.3 freigegeben

Die anonymisierende Distribution Tails 3.3 bringt einen neuen Kernel sowie eine neue Tor-Version. Zudem werden viele Sicherheitsprobleme behoben.

tails.boum.org

Tails steht für »The Amnesic Incognito Live System« und bedient sich zur Anonymisierung des Tor-Netzwerks, durch dessen Knotenrechner der Netzwerkverkehr geleitet wird. Tails wird aus Sicherheitsgründen rund alle zwei Monate aktualisiert und damit die Versionen von Tor und Tor Browser aktuell gehalten. Die neue Version der als Live-System konzipierten anonymisierenden Distribution, behebt Sicherheitsprobleme auf der Basis von Debian Security Advisories (DSA) im Kernel, bei Tor, Tor Browser, LibreOffice, Samba, Git, Nautilus, OpenSSL, Thunderbird, dem Xorg-Server und einigen anderen Anwendungen.

Darüber hinaus wurde der Kernel auf 4.13 und die Version von Tor auf 0.3.1.8 angehoben. Der auf Firefox basierende Tor Browser ist in Version 7.0.10 vertreten, Thunderbird wurde auf 52.4.0 aktualisiert. Zusätzlich wurden einige Fehler behoben.

So wurde die UEFI-Unterstützung bei USB-Sticks repariert, die mit dem »Universal USB Installer« erstellt wurden. Der Tails-Installer wurde von einem Fehler befreit, der die Erstellung des Dateisystems betraf, wenn der USB-Stick, der als Ziel dient, bereits angesteckt war, bevor der Installer gestartet wurde. Der Screen-Reader und die Bildschirmtastatur im Tor Browser und in Thunderbird funktionieren nun wieder. Die Konfiguration der Tastatur wurde robuster gestaltet. Weitere Änderungen sind im Changelog zu finden.

In der Ankündigung der Veröffentlichung wird auch auf einige noch ungelöste Probleme verwiesen. So wird durch einen Fehler in Tor die mit Tails ausgelieferte Dokumentation nicht im Tor Browser geöffnet. Der Seite, die beim Start eines nicht per Tor abgesicherten Browsers warnt, fehlen wegen desselben Fehlers die grafischen Elemente. Der Start von Tails 3.3 von DVD dauert ungewöhnlich lang. Anwender sind angehalten, ihre Systeme zeitnah zu aktualisieren. Eine automatische Aktualisierung von Tails 3.1 und 3.2 ist möglich. Tails 3.5 wird für den 16. Januar 2018 erwartet.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung