Login
Newsletter
Werbung

Mi, 15. November 2017, 13:04

Software::Kommunikation

Nextcloud 13 Beta bringt höhere Geschwindigkeit

Die Filesharing-Plattform Nextcloud hat eine Betaversion für Version 13 herausgegeben. Im Mittelpunkt stehen teils drastische Verbesserungen der Geschwindigkeit, aber auch neue Funktionen sind hinzugekommen.

nextcloud.com

Nextcloud ist eine Webanwendung, die sicheren Datenaustausch und Kommunikation ermöglicht. Die jetzt veröffentlichte Version 13 Beta bietet eine Vorschau auf die kommende Version 13 und fordert die Gemeinschaft zu Tests auf.

Die Betaversion wartet an mehreren Stellen mit teils drastisch erhöhter Geschwindigkeit auf. Die LDAP Anbindung, die von der überwiegenden Mehrheit der Nextcloud anwendenden Unternehmen genutzt wird ist nach Angaben der Entwickler über 85% schneller geworden. Auch die Anbindung externer Speicher wie S3 wurde schneller, verursacht weniger CPU-Last und unterstützt Chunking für das nahtlose Arbeiten mit großen Dateien. Die Windows Network Drive-Anbindung wurde in sequenziellen Lese- und Schreibzugriffen um das Zehnfache schneller. Auch die Webseiten von Nextcloud sollen deutlich schneller laden.

Ebenfalls gab es Verbesserungen in der Funktionalität. Für einige Unternehmen könnte die neue Plugin-Infrastruktur der LDAP Anbindung interessant sein. Sie ermöglicht das Schreiben von Apps, die Schreiboperationen auf LDAP nachrüsten. Aus Sicherheitsgründen bevorzugen viele Unternehmen, dass LDAP-Clients nur Lesezugriff benötigen. Diese Anforderung wird von Nextcloud erfüllt. Nun kann der Administrator entscheiden, das LDAP Directory von Nextcloud aus zu verwalten, sofern er eine App mit entsprechenden Funktionen installiert.

Zusätzlich zu der Beschleunigung und der früher angekündigten durchgehende Verschlüsselung sind in Nextcloud 13 eine Reihe weiterer Verbesserungen enthalten. Mit der Beta von Nextcloud 13 geht der Feature-Freeze einher. Bis zur offiziellen Freigabe sollen nur noch Fehler korrigiert werden. Die Betaversion steht auf Nextcloud.com in erster Linie für Testzwecke zum freien Download bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung