Login
Newsletter
Werbung

Mo, 20. November 2017, 08:17

Gemeinschaft::Konferenzen

Akademy 2018 in Wien

Wie die KDE-Gemeinschaft bekannt gab, wird das kommende Treffen der Entwickler und Anwender, »Akademy«, vom 11. August bis 17. August in der österreichischen Hauptstadt Wien stattfinden.

Schloss Schönbrunn

Thomas Wolf/Wikimedia

Schloss Schönbrunn

»Vienna Calling!« - das ist das Motto des kommenden Treffs der KDE-Gemeinschaft. Nachdem die diesjährige Akademy in der in der andalusischen Stadt Almería stattfand, hat sich für nächstes Jahr die österreichische Hauptstadt die Rolle des Gastgebers gesichert. Das größte Treffen der KDE-Entwickler und Anwender soll demnach vom 11. August bis 17. August an der Technischen Universität Wien stattfinden. Vor Ort wird ein Team der Fachschaft Informatik (FSINF) die Konferenz organisieren.

Akademy ist ein Forum, das sich mit den Fähigkeiten und der Ausrichtung von KDE sowie mit der Anwendungsumgebung für Desktops beschäftigt. Die jährlich stattfindende Konferenz bietet Raum für Diskussionen über die zukünftige Ausrichtung des KDE-Projektes und ermöglicht den Entwicklern, neue Ideen vorzustellen und zu diskutieren. Ob Entwickler, Künstler, Übersetzer, Benutzer oder anderweitig involvierte Personen, alle können sich während der Akademy über den aktuellen Einsatz und die Zukunft von KDE austauschen.

Wie die Organisatoren bekannt gaben, werden in Wien über hundert Teilnehmer erwartet. In diesem Jahr zog die Konferenz 110 Interessenten nach Almería, die in Vorträgen, Workshops und Entwicklertreffen zahlreiche Aspekte der KDE- und Desktop-Entwicklung beleuchteten. Auch nächstes Jahr soll das Programm deshalb in einen Konferenz- und einem Workshop-Teil gegliedert werden. Genaue Details zur kommenden Veranstaltung wird das KDE-Team allerdings erst in den nächsten Monaten bekannt geben. Unter anderem wird das Team erfahrungsgemäß neben dem eigentlichen Programm der Veranstaltung auch Anreisehinweise, lokale Informationen und Übernachtungsmöglichkeiten veröffentlichen.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung