Login
Newsletter
Werbung

Di, 21. November 2017, 14:14

Software::Distributionen

Raspberry Pi Slideshow aktualisiert

Raspberry Pi Slideshow ist eine kleine Distribution auf der Basis von Raspbian, die das Darstellen von Bilder- und Video-Slideshows bietet. Die Distribution liegt neu in Version 10.0 vor.

RS Components

Ein Raspberry Pi eignet sich dank seines geringen Ressourcenverbrauchs für Aufgaben, die damit sparsam umgehen. Das hat sich Entwickler Marco Buratto zunutze gemacht und Raspberry Pi Slideshow entwickelt. Die Distribution, die auf Raspbian und damit auf Debian basiert, stellt Bilder und Videos von einem angesteckten USB-Stick bildschirmfüllend als Slideshow dar. Dabei werden alle Raspberry-Pi-Varianten unterstützt.

Mit Version 10.0 hat der Entwickler die zugrunde liegende Distribution Raspbian auf Debian 9 »Stretch« aktualisiert. Anstelle eines SysV-Init-Scripts kommt nun eine Systemd-Unit-Datei zum Einsatz um die slideshow zu starten. Der Code wurde leicht optimiert und die Übergänge zwischen Bildern und Videos sind sanfter gestaltet worden.

Um Bilder oder Videos mit Raspberry Pi Slideshow anzuzeigen, gibt es zwei Wege. Grundlage ist jeweils ein USB-Stick mit nur einer Partition und vFat oder Ext4 als Dateisystem, der vor dem Booten des Pi angesteckt wird. Darauf können Bilder und Videos direkt abgelegt werden. Die zweite Möglichkeit ist, URLs in eine Datei zu schreiben. Dabei kann die Liste URLs aus dem LAN oder dem Internet enthalten, auf einen Samba-Share oder die URL einer Medienliste auf einem entfernten Server verweisen. Dabei können lokale und entfernte Medien auch gemischt werden. Weitere Optionen bietet die Webseite des Projekts, der Download des 570 MByte großen Image findet sich auf SourceForge. Vom gleichen Entwickler stammt auch Raspberry Digital Signage. Diese Distribution stellt Webseiten als Werbemittel bildschirmfüllend dar. Der Download ist hier knapp über 700 MByte groß und ebenfalls auf SourceForge.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung