Login
Newsletter
Werbung

Di, 21. November 2017, 13:02

Software::Business

OTRS 6 freigegeben

Die OTRS AG, Hersteller und Dienstleister für OTRS, hat Version 6.0 des Ticket- und Helpdesk-Systems OTRS publiziert. Neu sind unter anderem eine erweiterte ITIL-Unterstützung und Verbesserungen der Benutzbarkeit.

Administrationsbereich von OTRS 6

OTRS

Administrationsbereich von OTRS 6

Das unter der AGPLv3 frei verfügbare Trouble-Ticket-System OTRS wurde 2001 von Martin Edenhofer ins Leben gerufen und entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem der populärsten Trouble-Ticket-Systeme. Neben der freien existiert eine erweiterte und unterstützte kommerzielle Version, die OTRS Business Solution. Diese kann den Kunden auf Wunsch auch als Cloud-Version zur Verfügung gestellt werden.

Die neue Version 6 von OTRS ist wie immer in drei Varianten verfügbar. Die Cloud-Edition wird dabei für die Kunden in OTRS-Rechenzentren betrieben. Die kommerziell unterstützte OTRS Business Solution wird von den Kunden selbst betrieben. Ohne garantierten Support kommt dagegen die Gemeinschafts-Ausgabe »OTRS Free«.

Ticket-Historie in OTRS 6

OTRS

Ticket-Historie in OTRS 6

Die wohl größte Neuerung ist die systematische Unterstützung für Dienstleistungsvorgänge, die unter die ITIL-Kategorien fallen. Diese Abläufe, darunter Entwurf, Betrieb und Übergang von Diensten sind in OTRS 6 mit einem Ablaufrahmen und Beschreibungen vordefiniert. Dadurch müssen die Nutzer nur noch die Einzelheiten ihrer Abläufe anpassen. Auch der Administrationsbereich von OTRS 6 wurde überarbeitet.

Ein weiterer Schwerpunkt lag in OTRS 6 auf der Benutzbarkeit. Zahlreiche einzelne Verbesserungen sollen das Programm besser und bequemer nutzbar machen. So kann die Sortierung der Ticketliste individuell für jeden Benutzer flexibler eingestellt werden. Die Darstellung der Ticket-Historie soll nun klarer sein. Für Benutzer mit Sehschwierigkeiten wurde außerdem ein Skin mit hohem Kontrast geschaffen. Die Handhabung von E-Mails wurde durch die Möglichkeit, Fehlermeldungen des Mail-Servers anzuzeigen, verbessert. Zusätzlich lassen sich Dateien jetzt mit Drag and Drop hochladen, und Tickets können als Entwurf gespeichert werden. Weitere Details zu den Neuerungen nennen die Anmerkungen zur Veröffentlichung.

OTRS 6, das in 38 Sprachen übersetzt ist, kann in Form von Binärpaketen frei heruntergeladen werden. Der Quellcode steht im Github-Projekt von OTRS zur Verfügung.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung