Login
Newsletter
Werbung

Fr, 1. Dezember 2017, 13:27

Software::Entwicklung

PHP 7.2 freigegeben

Genau ein Jahr nach PHP 7.1 hat das PHP-Projekt jetzt PHP 7.2 freigegeben. Gegenüber PHP 7.1 wurden einige Verbesserungen in der Sprache und mehrere Modernisierungen der Kryptografiefunktionen vorgenommen.

The PHP Group

PHP 7.2.0 enthält laut Angaben der Entwickler zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen. Eine davon ist die Konvertierung numerischer Schlüssel in Typumwandlungen von von Objekten in Arrays oder umgekehrt. Diese Änderung ist inkompatibel mit früheren Versionen, soll jedoch nur Grenzfälle betreffen und ein langjähriges unerwünschtes Verhalten der Sprache beseitigen.

Der Aufruf von count mit Objekten, die skalar oder nicht zählbar sind, liefert bisher einfach 1 zurück. Dies wird auch so bleiben, zusätzlich wird jedoch eine Warnung erzeugt. Funktionen, die ein Objekt als Parameter erwarten, können jetzt entsprechend markiert werden, so dass ein Aufruf mit einem Nicht-Objekt zu einem Fehler führt. Eine Nebenwirkung der Änderung ist, dass das ohnehin bereits reservierte Wort »object« nicht mehr für eigene Definitionen verwendet werden darf.

Hash-Kontexte werden von Ressourcen zu Objekten, was in Einzelfällen Anpassungen an existierendem Code erfordert. Die Passwortfunktionen, die zu einem Passwort einen kryptografisch sicheren Hash-Wert liefern, wurden auf den modernen Algorithmus Argon2 umgestellt. Die TLS-Implementation kennt nun auch TLS 1.1 und 1.2 und bevorzugt diese gegenüber TLS 1.0, wenn möglich.

Die nicht mehr gepflegte und geradezu gefährliche Erweiterung mcrypt wurde entfernt. Entsprechender Code sollte auf OpenSSL umgestellt werden. Dies kann auch eine Änderung des Verschlüsselungsalgorithmus erfordern, da mcrypt einige Algorithmen enthält, die in OpenSSL fehlen. Ein Verlust ist das nicht, da die meisten dieser Algorithmen nicht zu empfehlen sind. Eine weitere Alternative zu mcrypt ist Libsodium, das von einer externen zu einer Kernerweiterung promoviert wurde. Libsodium enthält Funktionen zum Hashen von Passwörtern, Ableiten von Schlüsseln, symmetrische und asymmetrische Verschlüsselung, Signaturen und sichere Zufallszahlen. Libsodium ist von NaCl abgeleitet.

Alle Änderungen lassen sich dem Änderungslog von PHP 7.2 entnehmen. PHP 7.2.0 steht als Quellcodepaket auf der Download-Seite zum Download bereit. Eine zweite Bezugsquelle ist die Github-Seite. Das Handbuch wurde bereits an die neue Version angepasst. Ferner steht eine Migrationsanleitung zur Verfügung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: PHP ist Müll (Verfluchtnochmal, Fr, 1. Dezember 2017)
Re[3]: PHP ist Müll (Martin123, Fr, 1. Dezember 2017)
Re[2]: PHP ist Müll (ManInTheMiddle, Fr, 1. Dezember 2017)
Re: PHP ist Müll (Manchotix, Fr, 1. Dezember 2017)
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung