Login
Newsletter
Werbung

Thema: Patentrecht braucht Ausnahmen für freie Software

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anonymous am Fr, 29. Dezember 2000 um 12:07 #
> kommt zu dem Schluß, daß vor allem kleine
> und mittlere Unternehmen derzeit
> benachteiligt werden

Kann ich nicht nachvollziehen. Der ganze IT-Boom war doch erst dadurch möglich, daß es _keine_ Softwarepatente gab!

> Dennoch empfiehlt Lutterbeck, aus
> pragmatischen Gründen an der Patentierung
> festzuhalten. Man könne nicht
> einfach alles über Bord werfen.

Welche "pragmatischen Gründe"? Man kann durchaus alle Patentvorhaben über Bord werfen. Begründung siehe oben.

Tatsache ist: In Europa boomt die IT-Branche hervorragend _ohne_ Softwarepatente. Ergo sind Softwarepatente völlig überflüssig. Sie würden sogar mehr Schaden als Nutzen anrichten (Stichwort Trivialpatente) - vor allem gerade in den kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung