Login
Newsletter
Werbung

Thema: Linspire mit Version 7.0 zurück

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von wm am Mi, 3. Januar 2018 um 13:12 #

Warum genau sinkt das Interesse auf Null wenn die Liste der "Standardprogramme" kommt?

Ob es einen Vorteil gibt zu openSUSE kommt wohl eher drauf an, was man genau will.

  • 2
    Von da-real-lala am Mi, 3. Januar 2018 um 18:26 #

    Weil es anscheinend eine Distro ist, die für Leute gemacht wird, die ein OS anhand vorinstallierter Programme beurteilen. Und da ist das ewig verbuggte Abiword nun wirklich keine gute Wahl. Spätestens wenn dann die NutzerInnen feststellen, dass Geary leider nur eine flottere Variante von Webmail ist, wird das gegessen sein. Es weckt zumindest alles keine Hoffnungen und ich frage mich auch, was Linspire/Freespire wirklich anbieten können, was Ubuntu oder andere Desktop-Benutzer-taugliche Distri nicht auch schon können. Aber lassen wir uns überraschen.

    • 1
      Von Janko Weber am So, 7. Januar 2018 um 16:30 #

      Ich habe manchmal das Gefuehl dasz es mehr Linux-Distributionen gibt als wirklich gute Anwendungs-Programme fuer Linux. Text-Verarbeitung ist da ein gutes Beispiel. Abiword ist auch meiner Meinung nach unbrauchbar und als Alternative bietet sich mir da nur ein sinnlos groszes Office-Paket.


      MfG Janko Weber

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung