Login
Newsletter
Werbung

Mi, 17. Januar 2018, 08:19

Software::Systemverwaltung

Coreboot 4.7 unterstützt mehr Hardwarekonfigurationen

Acht Monate nach der Freigabe von Coreboot 4.6 haben die Entwickler Version 4.7 des freien BIOS-Ersatzes veröffentlicht. Die neue Version führt die Unterstützung von 47 neuen Mainboards und zahlreicher weiterer Chipsätze und Hardwarekonfigurationen ein.

Coreboot

Coreboot, früher LinuxBIOS, ist ein Projekt, das das meist proprietäre BIOS eines Rechners durch ein freies ersetzt. Ursprünglich bootete Coreboot tatsächlich einen Linux-Kernel aus dem Flash heraus. Mittlerweile aber passt der Kernel auf manchen Mainboards nicht mehr in den Flash-Speicher. Als Konsequenz trennten die Entwickler den zum Booten benötigten Code vom Linux-Kernel und benannten das Projekt Anfang 2008 in »Coreboot« um.

Acht Monate nach der letzten Version 4.6 steht nun mit Coreboot 4.7 eine neue Version bereit. Die neue Version führt eine Unterstützung von mehr als 45 Mainboards und vier neuen Chipsätzen ein. Neu ist unter anderem die Unterstützung für AMD Stoney Ridge, Intel i82801jx Southbridge (ICH10) und Intel Denverton. Zudem unterstützt Coreboot 4.7 initial Intel Cannon Lake.

Die Unterstützung für Google ChromeOS-basierte Geräte wurde weiter ausgebaut und verfügt unter anderem über eine bessere USB-Portdefinition. Bei Lenovos Thinkpads wird eine passive Kühlung unterstützt und bei Intel Boards wurde die Handhabung der Video BIOS Tabellen (VBT) erweitert und verbessert. Innerhalb von libgfxinit wurde die Unterstützung von Broxton/APL und Skylake verbessert und das Framebuffer-Mapping verbessert.

Eine Liste aller Änderungen kann dem Changelog der neuen Version entnommen werden. Den Status jedes unterstützten Boards liefert eine Tabelle auf der Seite des Projekts. Coreboot 4.7 kann ab sofort vom Server des Projekts im Quellcode oder als Binärdateien heruntergeladen werden. Eine ausführliche Dokumentation bietet Information über weitere Hardwareeinstellungen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung