Login
Newsletter
Werbung

Thema: Univention Summit in Bremen

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von LinuxDesktops am Sa, 20. Januar 2018 um 11:52 #

Univention nutzt für seinen Univention Corporate Server UCS, Debian Linux als Basis.

Es wäre Zeit auch endlich einen Univention Desktop wie KDE oder Gnome direkt und stärker zu fördern.

Als Privatanwender nutze ich daher eher direkt Debian Linux oder KDE Neon Linux.

Alternativ finde ich openSUSE der SUSE Linux GmbH oder Ubuntu Linux von Canonical Ltd. als dual Boot empfehlenswert.

Generell könnte auch einmal für Desktopnutzer ein schnellerer Linux Bootsplash beim Booten entwickelt werden.

KDE Neon Linux:
https://neon.kde.org

https://www.kde.org
https://www.gnome.org

0
Von LinuxDesktops am Sa, 20. Januar 2018 um 11:52 #

Univention nutzt für seinen Univention Corporate Server UCS, Debian Linux als Basis.

Es wäre Zeit auch endlich einen Univention Desktop wie KDE oder Gnome direkt und stärker zu fördern.

Als Privatanwender nutze ich daher eher direkt Debian Linux oder KDE Neon Linux.

Alternativ finde ich openSUSE der SUSE Linux GmbH oder Ubuntu Linux von Canonical Ltd. als dual Boot empfehlenswert.

Generell könnte auch einmal für Desktopnutzer ein schnellerer Linux Bootsplash beim Booten entwickelt werden.

KDE Neon Linux:
https://neon.kde.org

https://www.kde.org
https://www.gnome.org

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung