Login
Newsletter
Werbung

Di, 30. Januar 2018, 11:46

Gemeinschaft::Konferenzen

11. Secure Linux Administration Conference in Berlin

Wie jedes Jahr findet auch dieses Mal im Mai in Berlin die mittlerweile 11. Secure Linux Administration Conference (SLAC) statt. Noch bis zum 19. Februar werden über einen Call for Papers Vorträge zu allen Themen des sicheren Linux-Serverbetriebs im Rechenzentrum gesucht.

Larry Ewing

Die nunmehr 11. Secure Linux Administration Conference (SLAC) findet in diesem Jahr vom 7. bis 9. Mai in Berlin statt. Die etablierte Konferenz des Veranstalters Heinlein Support rechnet auch in diesem Jahr wieder mit über 100 Teilnehmern.

Noch bis zum 19. Februar 2018 werden über einen Call for Papers Vorträge und Workshops zu allen Themen des sicheren Linux-Serverbetriebs im Rechenzentrum gesucht. Der Aufruf richtet sich an Praktiker, Entwickler und Strategen aus der Gemeinschaft, Unternehmen und Behörden. Gern gesehen sind laut dem Veranstalter Best-Practice-Vorträge zu Virtualisierung, Konfigurationsmanagement, Mailservern, Monitoring, Cloud-Computing, Performance, Datenbank-Strategien, DevOps-Themen oder allgemeine »Best Practices« der Server-Administration.

Die Vorträge und Workshops sollen Fachwissen und Erfahrungen vermitteln sowie klare Empfehlungen aussprechen, die Konferenzteilnehmer fit für ihren Arbeitsalltag machen. Reine Produktpräsentationen und Marketing-Vorträge werden daher nicht akzeptiert. Die Vortragszeit beträgt jeweils 60 bis 90 Minuten. Für die Workshops stehen 3-4 Stunden zur Verfügung.

Das Programm der Konferenz wird somit fortgeschrittene Themen und kein Grundlagenwissen präsentieren. Die SLAC 2018 findet wieder im Golden Tulip Berlin - Hotel Hamburg statt und die Hotelübernachtung ist im Normalfall bereits im Konferenzpreis enthalten. Die Preise liegen bei 945 Euro zzgl. Umsatzsteuer für zwei Konferenztage und 1345 Euro zzgl. Umsatzsteuer für drei Konferenztage. Wer anderweitig übernachten will, kann die Konferenz auch ohne Hotelzimmer buchen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung