Login
Newsletter
Werbung

Mi, 31. Januar 2018, 13:27

Gemeinschaft::Konferenzen

DebConf19 findet in Curitiba in Brasilien statt

Nach 11 Jahren kehrt die DebConf, Debians jährliche Entwickler-Konferenz nach Süd-Amerika zurück. Nach Mar del Plata 2008 in Argentinien erhielt für 2019 Curitiba in Brasilien den Zuschlag.

Software in the Public Interest (SPI)

Die Großstadt Curitiba im süd-brasilianischen Bundesland Paraná wird im nächsten Jahr die Debconf19 willkommen heißen. Ein Datum für die 20. DebConf gibt es noch nicht, man hat sich aber auf den Monat Juli festgelegt, wie das ausführliche DebConf19-Wiki zu berichten weiß. Als mögliche Austragungsorte wurden die drei Universitäten der Metropole auserkoren, die im Juli Semesterferien haben. In Curitiba gibt es eine »Debian User Group Paraná« und die Vereinigung »Curitiba Livre«, die zusammen an der Vorbereitung mitarbeiten. Nach ersten Berechnungen soll DebConf19 bei angenommenen 300 Teilnehmern rund 100.000 US-Dollar kosten.

Auf der DebConf treffen sich jährlich einige hundert Debian-Entwickler und Mitglieder der Gemeinschaft, um Vorträge zu halten und zu hören, über die zukünftigen Entwicklungen des Betriebssystems zu diskutieren und die nächste Veröffentlichung voranzutreiben. Es ist zudem ein wichtiges soziales Event, auf dem sich Entwickler persönlich austauschen können, die ansonsten das Jahr über auf Mailinglisten und im IRC zusammenarbeiten.

Der DebConf geht seit 2003 das DebCamp voraus, in dem verschiedene Debian-Teams zusammen mit den lokalen Unterstützern den Konferenzort vorbereiten und die Technik für das Aufnehmen und Streamen von Vorträgen aufbauen. Das ruhigere DebCamp wird auch von Entwickler-Teams genutzt, um ihre Software weiter zu entwickeln.

Bevor es jedoch nach Brasilien geht, steht zunächst im Sommer DebConf18 an, die vom 29. Juli bis zum 5. August im taiwanischen Hsinchu stattfindet. Die einzige DebConf, die bisher in Deutschland abgehalten wurde, war zugleich die bestbesuchte Debian-Konferenz bisher. In Heidelberg trafen sich 2015 dazu 555 Teilnehmer aus 52 Ländern.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung